Transcription

FremdwortschreibungFremdwörter – fremde Wörter? (1)1. Schreibe in einem Satz auf, was du für dich ein Fremdwort ist.2. Welches der folgenden Wörter ist deiner Meinung nach ein Fremdwort? Kreuze ktTheaterPhysikRegalRhythmus3. Markiere die Schreibungen (Buchstaben oder Buchstabenkombinationen), die dir fremderscheinen.4. Sortiere die Fremdwörter nach ihren Schreibbesonderheiten und finde jeweils weitereBeispiele.SchreibbesonderheitBeispiele5. Vergleiche deine Ergebnisse mit dem Lösungsblatt. Falls du einige Wörter nicht alsFremdwörter erkannt hast, notiere kurz, woran das liegen könnte.

FremdwortschreibungFremdwörter erkennen (2)1. Lies den folgenden Text und markiere alle Wörter, die deiner Meinung nach Fremdwörtersind.Es passierte letzten Dienstag. Die Passagiere des Luxusliners wolltengerade von Bord gehen, als das Chaos ausbrach. Eine aparte, aber etwaskorpulente ältere Dame blieb wie angewurzelt auf der Gangway stehenund wollte partout nicht weitergehen. Sie schrie den Steward an, er sollees rausholen, und zwar sofort. Dieser – stets um das Wohl seiner Gästebemüht – warf prompt sein Jackett ab und sprang in die Fluten, ohnezu wissen, wonach er eigentlich suchte. Die Dame dirigierte ihn durchsWasser, interessierte Passagiere versammelten sich und gaben Tipps Bisschließlich der Kapitän erschien und die Situation klärte. Von der Brückeaus hatte er beobachtet, wie sich die Dame über das Geländer gebeugtund dabei ihr Gebiss verloren hatte. Glücklicherweise war es in das kleineBeiboot und nicht ins Wasser gefallen, sodass der freundlicheSteward seine Tauchgang abbrechen konnte und die Dame ihre Zähnezurück erhielt.(eigene Textidee, Illustration: Johanna Bax, 2016)2. Vergleiche dein Ergebnis mit dem Lösungsblatt. Notiere, warum du diese Wörter alsFremdwörter identifiziert hast.3. Schreibe eine Definition für den Begriff „Fremdwort“ auf.4. Erstelle eine Übersicht der von dir gefundenen Fremdwörter und erkläre sie oder sucheein entsprechendes deutsches Wort. Extrablatt!5. Stelle deine Ergebnisse auf einem Plakat zusammen, fotografiere es und präsentiere dasFoto möglichst auf einer schulischen Plattform, wenn es eine solche bei euch gibt.Tipp: Vielleicht braucht dein Schreibtisch eine neue Deko?

FremdwortschreibungZusammenhänge zwischen Aussprache und Schreibung feststellen (3)1. Schau dir die Wortpaare in der Tabelle genau an und lies sie dir leise vor.Was stellst du hinsichtlich Aussprache und Schreibung der Wörter fest?Markiere die auffallenden Stellen.Schulmappe - coolblau – KakaoFlur – TourRaub- RowdyWerbung – VerbMatsch – MatchKatze – Pizzatrüb - Typ2. Was stellst du bei folgenden Wörtern hinsichtlich Aussprache, Betonung und Schreibungfest? Markiere die Unterschiede.Versuche, drei weitere Wortpaare zu finden.Frage – GarageGier – PassagierStirnband – RockbandFreunde – MuseumStich – SandwichMai – MosaikBrille – Medailleliegen – FamilieBurg - Cheeseburger3. Was stellt ihr bei den folgenden Wörtern fest?Markiert die Unterschiede und bildet zwei weitere Wortpaare.alle – AlleeEsel – KamelArme – ArmeeStiefel – Karussellbefreundet – Alphabetgerechnet - Paket4. Formuliere deine Erkenntnisse, die du in Bezug auf Aussprache und Schreibung vonFremdwörtern gewonnen hast.5. Wie müsste man cool, Kakao, Rowdy, Typ, Tour und Rockband schreiben, damit sienicht mehr „fremd“ aussehen?6. Kannst du den Plural der folgenden Wörter bilden? Du kannst ein Fremdwörterbuch oderden Duden zu Hilfe nehmen. Was fällt dir auf?Tour, Pizza, Rockband, Garage, Museum, Passagier, Sandwich, Rowdy, Typ, Match,Cheeseburger(nach einer Idee von Sayatz, Ulrike (2012))

FremdwortschreibungBesondere Silbenstruktur und Betonung in Fremdwörtern entdecken (4)Die Grundform vieler Wörter des deutschen Wortschatzes besteht aus zwei Silben.1. Untersuche die Silbenstruktur der folgenden Wörter. Stelle fest, aus wie vielen Silben dasWort jeweils besteht und markiere die betonte Silbe. Lies die Wörter am besten Mücke2. Wie verhält es sich bei Wörtern, die aus anderen Sprachen in die deutsche Sprache„eingewandert“ sind?Untersuche die Silbenstruktur und die Betonungsverhältnisse der folgendenFremdwörter. Schreibe sie mit Artikel auf, trenne die Silben mit einem senkrechten Strichund notiere dahinter die e3. Lies dir die Wörter laut vor und überprüfe deine Ergebnisse. Lies dann alle Wörter erneutlaut und achte darauf, welche Silbe betont wird. Markiere die betonte Silbe in jedem Wortwie im Beispiel:das Phä/no/men4. Vergleiche die Silbenstruktur und die Betonung in Fremdwörtern mit deutschen Wörtern.Was stellst du fest? Notiere kurz.(nach einer Idee von Müller, Astrid (2010), S. 202)

FremdwortschreibungWortbausteine in Fremdwörtern untersuchen (5)Typische Präfixe in Fremdwörtern1. Schlage in deinem Deutschbuch im Stichwortverzeichnis den Begriff „Präfix“ nach undschreibe die Definition auf. Du kannst natürlich auch in einem Grammatikbuch oder imInternet nachsehen.2. Die Wortbausteine im Kasten können sich sowohl mit Fremdwörtern (contraproduktiv,Megashow) als auch mit deutschen Wörtern (Exfreund, Biomarkt) verbinden.Finde mithilfe eines Fremdwörterbuchs (auch digital) die Bedeutung der Präfixe heraus,die du nicht . Schreibe möglichst jeweils drei Wörter mit den Wortbestandteilen aus der Liste auf.4. Markiere die Wörter, die aus einem fremden und einem deutschen Wortbestandteilgemischt sind. Nutze Wörter- und Lehrbücher.(nach einer Idee von Müller, Astrid (2010), S. 206)

FremdwortschreibungWortbausteine in Fremdwörtern untersuchen (6)Typische Suffixe (Nachsilben, angehängte Ableitungssilben) in FremdwörternAngewandte „Wortbildologie“ (* etwas zum Knobeln und Tüfteln ): Aus dem Lexikon derWissenschaften, die die Welt noch braucht:TelefonologieDie Telefonologie ist die Lehre vom Telefon. Der Telefonologe befasst sich mit denverschiedenen technischen und kulturellen Phänomenen des Telefonierens. Zu seinenForschungsbereichen gehört u.a. die Erforschung der Telefonitis, des zwanghaftenBedürfnisses, ständig telefonieren zu wollen.a) Erfinde eine neue Wissenschaft, auf die die Welt schon lange gewartet hat.Nützliche Suffixe können sein: -logie, -grafie, -ie, -ik, -ität oder -(i)smus.b) Definiere das Forschungsgebiet (wie im Beispiel oben).c) Welche Teildisziplinen gibt es?d) Wie heißen und was tun die entsprechenden Wissenschaftler?Hier können helfen: -er, -(a)tor, -ikere) Markiert die Wortbausteine. Nach welchem Prinzip sind Fremdwörter gebaut? Gibt esGemeinsamkeiten mit der deutschen Wortbildung?(nach einer Idee von Schmidt, Karsten (2012))

FremdwortschreibungBesondere Silbenstruktur und Betonung in Fremdwörtern entdecken (7)Fremdwörter im Alltag – ChatsOldschool*** zum DSDS-Finale:Ich finde, dass Severino seinen Hit ziemlich gut performt hat, seine Stimme hat echt Power.Viviana fand ich echt affig, aber MEINE Meinung entspricht wohl nicht der Mehrheit der Leute, dieihr Geld für’s Voten ausgeben. Severino hat uns eine typische Performance a la „Sieger(Seeger)-Style“ gezeigt.SoftyX zum DSDS-Finale:Viviana hat für mich viel mehr Potenzial zum Superstar! Was sie im Finale gezeigt hat, hätte auchzum Top-Act in den USA gereicht – siehe M.C.! Auch ihr Outfit war hammer!Amore zum DSDS-Finale:Echt schade, dass Antonios Fan-Base nichts reißen konnte! Styling, Voice, Performance – beiihm stimmt einfach alles. Nur die Fans haben beim Voting versagt!!! Er ist der Sieger meinesHerzens! Manchmal glaub ich, das Voting ist nur ein Fake und das Ergebnis steht von Anfang anfest.SoftyX:Vielleicht solltest du mal selbst zu einer Casting-Show gehen, damit du weißt, wie viel harteArbeit dahinter steckt und wie schwer es ist, es in den Re-call zu schaffen! Jeder hat doch seineMeinung und Antonio war eben schwächer als die beiden anderen.1. Markiere alle Wörter in den Chatbeiträgen, die du eindeutig als Fremdwörter erkennst.2. Begründe deine Entscheidung.3. Beschreibe an mehreren Beispielen, in welchen Gesprächssituationen du diese Wörterverwenden würdest und wann nicht.(Fanatiker)4. Ersetzt die Fremdwörter in den Chatbeiträgen durch ihre „Übersetzungen“. Beschreibean zwei Beispielen, wie sich die Aussage und Wirkung der Texte dadurch verändert.(nach einer Idee von Bangel, Melanie (2012)

FremdwortschreibungFremdwörter richtig verwenden (8)1. Welches Fremdwort passt? Schlage die Bedeutung der zur Auswahl stehendenFremdwörter nach und entscheide dich für das jeweils passende. Herr Dr. Meier ist wirklich eine Konifere / Koryphäeauf seinem Gebiet. Unser Hund bellt so laut, weil er sein Territorium / Terrariumverteidigen will. Das wird doch alles von den Medien hochstilisiert / hochsterilisiert. Diese Aufgabe ist so kompliziert, dass ich die Lösung nie kapieren / kopierenwerde!2. In den folgenden Sätzen wird je ein falsches Fremdwort verwendet.Streiche das falsche Wort durch und schreibe das richtige Fremdwort aus der Liste hinterden Satz.ambulantTipp: Das richtige Fremdwort klingt ähnlich wie das falsche.komponiertPassagierereagiertStatistTriumph Nach der Siegerehrung feierten wir den Trumpf unserer Mannschaft. Wer in einem Film mitspielen möchte, kann sich als Statistik bewerben. Wolfgang Amadeus Mozart hat über 40 Sinfonien kompostiert. Die Passanten des Fluges 447 nach Rom werden zum Flugsteig A gebeten. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist nicht erforderlich. Die Verletzung kann amüsant behandeltwerden. Wie hättest du in dieser Situation renoviert?3. Bilde sinnvolle Sätze mit den falsch verwendeten Fremdwörtern.(nach einer Idee von Heinrich, Eva: Rage über Gage in der Garage. Aktualitätendienst: www.cornelsen.de/lehrkraefte, zuletzt aufgerufenam 03.03.2016, 12:00 Uhr)

FremdwortschreibungBesondere Silbenstruktur und Betonung in Fremdwörtern entdecken (9)Es gibt Fremdwörter, deren Schreibung an die Regularitäten der deutschen Wortschreibungangepasst wurde. Häufig wird diese Schreibung im Wörterbuch empfohlen, die ursprünglicheFremdwortschreibung ist aber auch möglich.1. Ändere die Schreibung der folgenden Wörter so, dass sie den Regularitäten derdeutschen Wortschreibung schDelphin2. Kontrolliere die Schreibung aller oben genannten Wörter mithilfe eines Wörterbuchs.Notiere anschließend die Schreibung im Wörterbuch.3. Schreibe deine Vermutung auf, warum wurde die Schreibweise dieser Fremdwörter„eingedeutscht“ wurde.4. Versuche weitere Fremdwörter zu finden, die jetzt ebenfalls den Regularitäten derdeutschen Wortschreibung folgen, und notiere sie.

FremdwortschreibungLiteraturangaben (10)Bangel, Melanie (2012): Vom Mega-Event zum Concerto grosso. Fremdwörter in der Musik- und Jugendsprache.In: Praxis Deutsch 235. Seelze: Friedrich Verlag, S. 35-43.Heinrich, Eva: Rage über Gage in der Garage. Aktualitätendienst: www.cornelsen.de/lehrkraefte, zuletztaufgerufen am 03.03.2016, 12:00 Uhr)Müller, Astrid (2010): Rechtschreiben lernen: Die Schriftstruktur entdecken– Grundlagen und Übungsvorschläge.Seelze: Kallmeyer in Verbindung mit Klett/Friedrich Verlag GmbH, S.194 ff.Müller, Astrid (2014): Herausforderung Rechtschreiben. Über Schreibungen nachdenken und sprechen. PraxisDeutsch 248. Seelze: Friedrich Verlag, S. 4-16.Sayatz, Ulrike (2012): Sprachreise– Wenn Wörter wandern. In: Praxis Deutsch 235. Seelze: Friedrich Verlag, S.14-21.Schmidt, Karsten (2012): „Wortbildologie”. Griechisch-lateinische Fachbegriffe analysieren und inhaltlicherschließen. In: Praxis Deutsch 235. Seelze: Friedrich Verlag, S. 49-54.

Die Grundform vieler Wörter des deutschen Wortschatzes besteht aus zwei Silben. 1. Untersuche die Silbenstruktur der folgenden Wörter. Stelle fest, aus wie vielen Silben das Wort jeweils besteht und markiere die betonte Silbe. Lies die Wörter am besten laut. Lesen