Transcription

46. JahrgangFreitag, den 4. August 2017 Nr. 31/2017Dampfnudelfest 2017Wie jedes Jahr veranstaltet der TSV 1908 Freckenfeldauch dieses Jahr sein Dampfnudelfest. Es findetdieses Jahr im Musikerheim Freckenfeld statt.Es wird über Zwei Tage wieder leckere Dampfnudelnmit Gulasch, Suppe oder Soße geben,Samstag, 5. August, ab 17.00 Uhr undSonntag, 6. August, ab 11:00 UhrDas ganze steht unter der Schirmherrschaft vonOrtsbürgermeisterin Gerlinde Jetter-Wüst.Der TSV Freckenfeld freut sich auf Ihr Kommen.

Kandel- 2 - Ausgabe 31/2017Notfalldiensteii NotrufIm Notfall immer.112Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen mussdirekt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordertwerden, der innerhalb kürzester Zeit beim Patienten ist.Polizei.110Polizeiinspektion Wörth. 07271/9221-0Feuerwehr.112ii Ärztlicher NotdienstÄrztliche Bereitschaftsdienstzentrale in der Asklepios-Klinik, Luitpoldstr. 14, Kandel, Tel. 116117 (allgemeine Nummer), direkteDurchwahl: 07275/19292Öffnungszeiten:Mo., 19.00 bis 8.00 Uhr FolgetagDi., 19.00 Uhr bis 8.00 Uhr FolgetagMi., 14.00 Uhr bis 8.00 Uhr FolgetagDo., 19.00 Uhr bis 8.00 Uhr FolgetagFr., 15.00 Uhr bis 8.00 Uhr MontagIm Notfall immer 112Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen,muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden.ii Kinder- und JugendnotdienstSamstag, Sonntag und Feiertag,von 09.00 bis 11.00 Uhr und 17.00 bis 19.00 UhrÄrztliche Bereitschaftsdienstzentrale Vinzentius-Krankenhaus,Landau, Cornichonstraße 4, Tel. 06341/19292ii AugenärzteSamstag, 05.08.2017,Sonntag, 06.08.2017,Mittwoch 09.08.2017,Dr. Stein, Hauptstraße 23, Germersheim, Tel.: 07274/76482Notfallsprechstunde in der Praxis:Samstag, Sonntag, Feiertag: 11:00 bis 12:00 UhrDer augenärztliche Bereitschaftsdienst umfasst folgende Zeiten:Samstag: 07:00 Uhr - Montag 07:00 UhrMittwoch 14:00 Uhr - Donnerstag 07:00 UhrAn gesetzlichen Feiertagen:Vom Vorabend des Feiertages 20:00 Uhr bis zum Tag nach demFeiertag 07:00 Uhr. (Dienstbereiter Augenarzt außerhalb derSprechzeiten über Anrufbeantworter jeder Augenarztpraxis zuerfahren).ii ZahnärzteSamstag, 05.08.2017, 09.00 bis 12.00 UhrSonntag, 06.08.2017, 11.00 bis 12.00 UhrDr. Werner Ertel, Robert-Koch-Straße 1, Maximiliansau, Tel.:07271/42000ii TierärzteUnter der Ruf-Nr. von Frau Dr. Dagmar Schlegel, Kandel, Telefon07275/2500, können Sie über den Anrufbeantworter den jeweiligen Notdienst am Wochenende bzw. unter der Woche abfragen.Tel. 07274/2460, Kreisgeschäftsstelle GermersheimHans Graf Sponeck Straße 33, 76726 Germersheimii ApothekenDie Notdienstapotheken sind an den genannten Tagen von 08.30Uhr bis zum folgenden Tag 08.30 Uhr dienstbereit.Telefonansage des Apothekennotdienstes über die landesweit gültige Rufnummer: 01805/258825 plus Postleitzahl des Standortes. Internet: www.lak-rlp.deSamstag, 05.08.2017St. Georgsapotheke, Hauptstraße 95, Kandel, Tel.: 07275/1350Sonntag, 06.08.2017Zügel-Apotheke, Ottstraße 7, Wörth, Tel.: 07271/7055Montag, 07.08.2017Römer-Apotheke, Buchstraße 1, Jockgrim, Tel.: 07271/51075Dienstag, 08.08.2017Sonnen-Apotheke Herxheim, Untere Hauptstraße 127, Herxheim,Tel.: 07276/919744und Wieslauter Apotheke, Lukasstraße 11, Berg, Tel.: 07273/919264Mittwoch, 09.08.2017Farma-Plus-Apotheke, Am Bienwald 5, Wörth, Tel.: 07271/6780-2Donnerstag, 10.08.2017Apotheke an der Passage, Hauptstraße 79, Kandel, Tel.:07275/919891Freitag, 11.08.2017Olympia-Apotheke, Marktstraße 6, Wörth, Tel.: 07271/76020ii Soziale DiensteAWOBetreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Kandel, Waldstraße 38,Tel. 07275-8919Sprechstunde am letzten Mittwoch im Monat 16:00 bis 18:30 UhrAWO Beratungsstelle für Partnerschafts-, Familien und Lebensfragen, Kandel, Tel. 07275-9886850AWO Schuldnerberatungsstelle/Insolvenzberatung, Landau,Tel. 06341-83613Sozialer Medizinischer Dienst, Alten- und Krankenpflegedienst(SoMeDi), Tel. 06341-897686Zentrum für Seelische Gesundheit (Stk) Tagesstätte Kandel,Tel. 07275-913063MalteserMobiler Sozialer rdienste, Tel. 07275/9886 0Bereitschaft, Tel. 07275/9886 450 oder 0176/117677 10Essen auf Rädern: Tel. 07275/9886 100KrebsinformationsdienstTel. 0800 420 30 40, kostenfrei, täglich von 8 - 20 UhrE-Mail: [email protected], Internet: www.krebsinformationsdienst.de und e Sozialstation WörthTel. 07271/76080.Mobiler Pflege ServiceAlten- und Krankenpflege, Tel. 07275/61691Amb. Pflegedienst ALT und JUNGTel.-Nr. 07275/919998 oder 0172/4745 309ii StörungsdiensteBereitschaftsdienst bei Störungen im AbwasserbereichMobilnummer: 0172/6973 571Bereitschaftsdienst bei Störungen in derWasserversorgung (Kandel, Erlenbach, Minfeld,Steinweiler, Vollmersweiler und Winden)Tel. 07275/960256. Unter dieser Rufnummer ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der den zuständigen Mitarbeiter über Funk verständigt. Zusätzlich bitte auch die Ruf-Nr. 01722018337 anrufen.Bereitschaftsdienst bei Störungen in derWasserversorgung (Freckenfeld)Tel. 0172/2537375Störungsdienst Erdgas -Thüga Energienetze GmbHTel. 0800/0837 111Stromversorgung der Pfalzwerke Netz AGPfalzwerke AG Kandel, Landauer Straße 28, 76870 KandelTel. 07275/955410Bei Störungen im Stromnetz: 0800/7977 777 (außer Winden)Stromversorgung der Ortsgemeinde WindenBereitschaftsdienst bei Störungen in der Stromversorgung derOrtsgemeinde Winden, Tel. 0171/7506 502 (Stadtwerke BadBergzabern).

BeachPartyKandel- 3 - Ausgabe 31/2017Minfelde Bachschisse Highlight :Strandatmosphär mi San frisch Cocktail Flammkuche DJCool Atmosphär „powere b F eiwillig Feuerweh Minfel & Förderverei de F eiwillige Feuerweh “

Kandel- 4 - Kulturelles aus der VerbandsgemeindeVeranstaltungstermineSamstag, 05.08.2017, ab 19.00 UhrBeachParty, Freiwillige Feuerwehr und FördervereinFFW Minfeld, MundoplatzSamstag, 12.08.2017, ab 11.00 UhrSommerfest, SV ErlenbachSamstag, 02.09.2017, ab 13.30 UhrFlohmarkt „Rund ums Kind“, Kita Abenteuerland,Mundohalle MinfeldRat und HilfeRat und HilfeNotruf - rund um die Uhr - ohne VorwahlPolizei 110Feuerwehr 112Rettungsleitstelle(Krankentransport, Rettungsdienst, Notarzt) 112Private Krankentransporte/SozialdiensteDeutsches Rotes, Kreuz,Kreisverband Germersheim 07274/2460(Hausnotruf, Erste-Hilfe-Kurse aller Art, Essen auf Rädern)Info: Mo. - Fr. 08.00 bis 12.30 Uhroder Internet-Adresse: www.rotkreuzkurse.deTelefax: 07274/8358Amt für soziale Angelegenheiten und Agentur für ArbeitLandauDie gemeinsame Servicestelle der Rehabilitationsträger„Wo kann ich mich über Rehabilitationsleistungen informieren?Welcher Leistungsträger ist für mich zuständig und an wen sollich mich wenden?“Wer qualifizierten Rat und eine Antwort auf diese und vieleandere Fragen in Sachen Rehabilitation sucht, kann sich an dieMitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reha-Servicestelle beimAmt für soziale Angelegenheiten in Landau wenden. Sie helfen beider Antragstellung und Weiterleitung von Anträgen an den zuständigen Rehabilitationsträger und stehen den Betroffenen bis zurLeistungserbringung unterstützend zur Seite.Kontakt: Rosemarie Müller und Frank KochReiterstr. 16, 76829 Landau,Tel.: 06341/26225 und 26214Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr,Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr.Sprechstunde der Aidsberatungbeim Gesundheitsamt GermersheimDie Aidsberatung im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Germersheim, Hauptstr. 25, ist montags und mittwochs, jeweilsvon 09.00 bis 12.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarungerreichbar. Tel.: 07274/53346, -347, - 348 oder-349.Ansprechpartnerin: Frau C. Ratzlaff (Ärztin).Angebot: kostenloser anonymer HIV-Ak-Test, anonyme telefonische oder persönliche Beratung und Betreuung für Betroffeneund Angehörige, Informationsveranstaltungen.Aids-HilfeLandau e. V., Weißenburger Str. 2 b, 76829 Landau,Tel.: 06341/88688, bundeseinheitlich: 19411.Ausgabe 31/2017Caritas-Zentrum Germersheim, 17-er Str. 1Tel.: 07274/9491-0Online Terminvereinbarung unterwww.caritas-zentrum-germersheim.deAllgemeine SozialberatungSchwangerschaftsberatungAmbulanter HospizdienstErziehungs-, Ehe- und LebensberatungKinderschutzdienstFachdienst Migration u. IntegrationSuchtberatungSt. Christophorus Warenkorb GermersheimWaldstr. 5 E, GermersheimTel.: 07274/973 844 0, Fax: 07274/973 844 19Öffnungszeiten:Mo., Mi., Do. 09.00-17.00 Uhr, Di. u. Fr. 10.00-14.00 UhrZu diesen Zeiten können auch Spenden abgegeben werden!Außenstellen:Suchtberatung Wörth, Mozartstr. 5, Tel.: 07271/3421Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung, Wörth, Mozartstr. 5,Tel.: 07271/2539Träger: Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.Malteser Pflegedienst Hatzenbühl, Luitpoldstr. 81Tel.: 07275/913294, Fax: 07275/913295Rund um die Uhr erreichbar über die Handy-Nr. 0170/8514575,Bürozeiten: montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr.Wir bieten: Ambulante Pflege, Hauswirtschaftliche Versorgung,Essen auf Rädern, 24Stunden Betreuung, Tagespflegestätte fürSenioren, Fahrdienste für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer.Mahlzeitenservice der Sozialstation Wörth, Hagenbach,Kandel e. V. und des CDJ MaximiliansauDer Speiseplan kann täglich zwischen 08.00 und 16.00 Uhr beider Sozialstation, Tel.: 07271/76080 erfragt werden. Essensbestellungen können täglich bis 10.00 Uhr unter folgendenTelefon-Nummern aufgegeben werden: 07271/76080 oder07271/947205. Das Menü kostet inkl. Bringservice 5,50 Europro Tag. Die Rechnungsstellung erfolgt am Ende des Monats.Evangelisch-Katholische Telefonseelsorgerund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich - Tel.: 0800/1110111und 0800/1110222PRO FAMILIA, LandauSoziale Beratung gemäß § 219, finanzielle Beratung bei Schwangerschaft, Verhütungsberatung, psychologische Einzel- undPaarberatung, Tel.: 06341/82424, Termine nach VereinbarungBürozeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 12.00 UhrDo. 16.00 - 18.00 UhrRechtsinformation bei Fragen von Trennung und Scheidung:Jeden 1. Donnerstag im Monat, 16.00 - 18.00 Uhr, nach telefonischer VereinbarungPsychologische Sprechstunde bei Trennung und Scheidung:Jeden 2. Donnerstag im Monat, 17.00 - 19.00 Uhr, ohne vorherige AnmeldungZentrum für seelische Gesundheit KandelTagesstätte, Kontaktstelle und Betreutes Wohnen für psychischkranke Menschen, Bismarckstr. 15, Kandel, Tel.: 07275/913063Fachdienste für HörgeschädigteDie Angebote für hörgeschädigte Menschen: BerufsbegleitenderDienst und Integrationsfachdienst - wir unterstützen bei Problemen am Arbeitsplatz oder bei der Arbeitsplatzsuche. AmbulanteErziehungshilfen - wir bieten Unterstützung bei Erziehungsproblemen an. Landes-Dolmetscherzentrale für Gebärdensprachdolmetscher - wir vermitteln ausgebildete und kompetenteGebärdensprachdolmetscher. Allgemeine Sozialberatung - wirunterstützen bei allen persönlichen Fragen und Problemen.Büro:Karolinenstr. 29, 67227 Frankenthal, Tel.: 06233/34580,Fax: 06233/345827, Schreibtelefon: 06233/345825, E-Mail:[email protected], www.gehoerlose-rlp.de;Sprechstunde vor Ort: Westring 3 a, Landau. Jeden 2. und 4.Donnerstag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr und nach Vereinbarung.Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Kreisvereinigung GermersheimWohn- und Förderstätte für Schwerst- und Mehrfachbehinderte,familienentlastende Dienste, Wohnstätten für geistig Behinderte,Hilfe bei gesetzlichen Betreuungen geistig behinderter oderschwerstmehrfachbehinderter Menschen.Tel.: 07275/98870, Fax: 07275/988720.

Kandel- 5 - Berufsbegleitender DienstFachdienst für behinderte und psychisch erkrankte Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber.Kostenlose Beratung und Hilfe bei Problemen am ArbeitsplatzArbeitskreis für Aus- und Weiterbildung e.V., Westbahnstraße21, 76829 Landau, Tel.: 06341 9273-10, -14 oder -16.Kinderschutzbund GermersheimNummer gegen Kummer: 0800 111 0 333Kostenlose telefonische Beratung beim Kinderschutzbundmontags bis freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr und samstags von11.00 bis 16.00 Uhr.Beratungstelefon für Kinder und JugendlichePersönlich, anonym und vertraulich beim Kreisjugendamt Germersheim, Montag - Freitag 08:30 - 12:00 Uhrunter der Tel.-Nr. 07274/53-432.Jugend- und Drogenberatungs- und -behandlungsstelleTrommelweg 11 b, Germersheim, Tel.: 07274/919327Sprechzeiten: Montag bis Freitag 09.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs bis 19.00 Uhr und nach Vereinbarung.JugendmigrationsdienstDer Jugendmigrationsdienst des CJD Maximiliansau bietetkostenlose Beratung für junge Menschen mit Migrationshintergrund, z.B. zur Anerkennung von Zeugnissen, bei Sprachproblemen oder zu Statusfragen und hilft beim Übergang von derSchule zum Beruf.Sprechzeiten: Dienstag von 9:00 bis 12:00 undMittwoch 15:00 bis 18:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.CJD Maximiliansau, Rheinstraße 1, 76744 WörthTelefon 07271/947-124,eMail: [email protected], www.cjd-maximiliansau.deBeratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen derArbeiterwohlfahrt im Landkreis GermersheimSie finden uns in Kandel, Waldstraße 38.Terminvereinbarungen sind möglich unter derTel.-Nr. 07275/9886850. Die Beratungsstelle ist für alle offen. Siebietet Unterstützung bei familiären und persönlichen Problemen.Trägerverein Frauenzufluchtstätte Südpfalz e. V.Landauer Frauenhaus, Tel.-Nr. 06341/89626Diakonisches Werk GermersheimSozial-, Lebens- und Schwangerschaftsberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung (staatl. anerkannt mit Beratungsschein),Vermittlung von Kuren und ErholungenHauptstr. 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09.00 - 12.00 Uhr,Mi. 14.00 - 16.00 Uhr und nach VereinbarungSchwangerschaftskonfliktberatung des Diakonischen Werkesmit Ausstellen des BeratungsscheinsHauptstr. 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248Fachdienst für Integration und Migration(Migrationserstberatung für erwachsene Migranten)Hauptstr. 1, 76726 Germersheim, Tel. 07274/1248Öffnungszeiten: Di. - Do. 09.00 - 12.00 Uhrund 14.00 - 16.00 Uhr und nach VereinbarungInterventionsstelle gegen häusliche Gewalt SüdpfalzInformation, Beratung und Hilfe bei häuslicher Gewalt, Opferschutz und Täterarbeit, Selbsthilfegruppen,Termine nach Vereinbarung.Nordring 15 c, 76829 LandauTelefon Opferarbeit: 06341/381922Telefon Täterarbeit: 06341/381913Fax: 06341/381929E-Mail: [email protected] Kath. Frauen und MännerBetreuungsverein für den Landkreis Germersheim e.V.,Königstraße 25a, Tel 07274/70782-0Information, Beratung und Hilfe bei gesetzlichen Betreuungen,Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung,Termine nach Vereinbarung.Betreuungsverein ArbeiterwohlfahrtWir bieten Ihnen persönliche Beratungsgespräche zu Fragen dergesetzlichen Betreuung sowie Informationen zu den Vorsorgevollmachtsmöglichkeiten.Die Beratungstermine können Sie telefonisch vereinbaren. DieBeratung ist kostenlos. Das Büro befindet sich in der Waldstraße38, 76870 Kandel,Tel.: 07275/9886850.Ausgabe 31/2017Polizeipräsidium RheinpfalzKD 27Informationszentrum Präventation: Tel.: 0621/963-2510Opferberatung: Tel.: 0621/5613117Finanzamt LandauWeißquartierstraße 13, 76829 LandauTel.: 06341/9130, Fax: 06341-913100Öffnungszeiten des Service-Centers:Montag und Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr,Mittwoch und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr,Donnerstag 08:00 - 18:00 UhrInternet: www.finanzamt-landau.deE-Mail: [email protected] der Finanzämter zum Thema Steuern aus „ersterHand“: Tel.: 0261/20179279, Montag bis Donnerstag von 08.00Uhr - 17.00 Uhr, Freitag von 08.00 Uhr - 13.00 UhrVerbandsgemeindeAmtlicher TeilÖffnungszeitender Verbandsgemeindeverwaltung Kandel· Montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr;· dienstags von 13.30 bis 16.00 Uhr· sowie donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr;Sprechzeiten Fachbereich 2:Natürliche Lebensgrundlagen u. BauenDienstags, 08.00 - 12.00 Uhr und nachmittags 13.30 - 16.00 Uhr,donnerstags, 08.00 - 12.00 Uhr und nachmittags 13.30 - 18.00 UhrTel.-Nr. Bürgerbüro und Zentrale: 07275/960100,Fax-Nr. 07275/960101Öffnungszeiten der KFZ-Zulassungsstelle· Montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr;· dienstags von 13.30 bis 16.00 Uhr;· donnerstags von 13.30 bis 18.00 UhrAnmeldeschluss jeweils eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeiten!Tel.-Nrn. der KFZ-Zulassungsstelle: 07275/960141 bis 146,Fax-Nr.: 07275/960140Sprechtage und ngsbeauftragte der Verbandsgemeinde Kandel, FrauMelanie Löhle, Sprechstunden nach Vereinbarung.Tel.: 07275/9600. E-Mail: [email protected] Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde Kandel, FrauWaltraud Köhler, hat ihr Büro in der Verbandsgemeindeverwaltung, Gartenstr. 8, Zimmer Nr. 213 (1. OG), Tel.-Nr. 07275/960314,E-mail: [email protected] mittwochs von 14.00 - 16.00 Uhr, oder nach telefonischer VereinbarungVerbandsgemeindejugendpflegerinDie Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Kandel, KatharinaHilbert, hat ihr Büro im Zimmer 214 (1. OG) der Verbandsgemeindeverwaltung Kandel, Gartenstr. 8, Termine nach Vereinbarung unter der Tel.-Nr. 07275/960129,E-Mail: [email protected] Veranstaltungen finden Sie hier im Amtsblatt oder unterwww.vg-kandel.de http://www.vg-kandel.de/ /veranstaltungen.Aktuelle Jugendtreffzeiten:Steinweiler: dienstags 15.00 - 17.30 UhrFreckenfeld: mittwochs 15.30 - 18.00 UhrMinfeld: mittwochs und freitags 16.30 - 20.00 UhrÖffnungszeiten des Tourismusbüros am BahnhofMontags bis freitags von 09.00 - 13.00 UhrAußerhalb dieser Öffnungzeiten erhalten Sie Informationsmaterial im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung, Gartenstr.8,76870 KandelTel.: 07275/619945, Fax: w.suedpfalz-tourismus-kandel.de

Kandel- 6 - Ausgabe 31/2017AktionUmweltschutzAdressen und AbgabestellenAbfallwirtschaft der KreisverwaltungAbfallberatung, Tel.: 07274/53342, Tonnentausch: 07274/53237, Buchhaltung: mülldeponien Berg und Westheim sowie die Firma Bavak, Nördliche Raffineriestraße 10 (NäheRaffinerie), Karlsruhe, Tel.: 0721/5683180, Telefax: 0721/561464, Internet: www.bavak-ka.deÖffnungszeiten: Montag - Freitag 07- 17.00 Uhr, Samstag 07 - 12.00 UhrHecken- und Baumschnitt,Rasenschnitt, Laub, kleinteiliges GrüngutNicht-sperriger Hecken- und Baumschnitt, Rasenschnitt, Laub und kleinteiliges Grüngut: Biotonne(„braune Tonne“) Leerung Mai bis Oktober wöchentlich, ansonsten alle 14 Tage.Abholtermine von sperrigem Baum- und Heckenschnitt jeweils im Frühjahr und im Spätjahr.Mitgenommen wird sperriges Schnittgut, das zwischen 0,5 m und 2,0 m lang ist und dessen Durchmesser kleiner als 10 cm beträgt.Für sperriges Schnittgut steht auch der Häckselplatz der VG Kandel zur Verfügung.Öffnungszeiten:Februar u. März: mittwochs 15.00 Uhr - 17.00 Uhr, samstags 09.00 Uhr - 12.00 UhrApril bis Oktober: mittwochs 17.00 Uhr - 19.00 Uhr, samstags 09.00 Uhr - 12.00 UhrNovember u. Dezember: mittwochs 15.00 Uhr - 17.00 Uhr, samstags 09.00 Uhr -12.00 Uhr.Es wird nur sperriges Schnittgut von Hecken, Sträuchern und Bäumen angenommen. Nutzer einerBiotonne dürfen auch kleinteilige Gartenabfälle, wie beispielsweise Laub-, Hecken- und Grünschnitt,kostenfrei auf dem Häckselplatz anliefern. Hiermit wird den Haushalten, denen die Biotonne jahreszeitlich bedingt nicht zur Entsorgung ihrer Grünabfälle ausreicht, ein zusätzliches Angebot zur Selbstanlieferung geboten. Der Service des Häckselplatzes ist kein Ersatz für die Biotonne oder den eigenenKompost!Von der Annahme auf dem Häckselplatz ausgeschlossen sind:Gartenabfälle in kleinem Mengen, Küchenabfälle, Bauschutt, Steine, Holzteile, Plastik und sonstiger Unrat.Das Personal des Häckselplatzes ist angewiesen, nur zugelassene Materialien anzunehmen.Alt-StyroporKleinere Mengen sauberes Altstyropor über den „Gelben Sack“ getrennt von anderen verwertbarenReststoffen. Bei größeren Mengen bitte an Firma SUEZ Süd GmbH, Mozartstr. 27, Rülzheim,Tel.: 07272/70050 wenden, Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 12.45 bis16.15 Uhr. Auch samstags zwischen 08.00 und 12.45 Uhr. Nur Verpackungsmaterial!ProblemabfälleFirma SUEZ Süd GmbH, Mozartstr. 27, Rülzheim, Tel.: 07272/70050.Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr sowie 12.45 bis 16.15 Uhr, samstags zwischen8.00 und 12.45 Uhr.Problemmüll in haushaltsüblichen Mengen. Problemmüll kann auch beim Problemmüll-Mobil zu denim Müllkalender genannten Terminen abgegeben werden.BauschuttEntgegennahme Firma Gaudier, Industriegebiet, Horstring 4, Kandel, Tel.: 07275/95920.Annahmezeiten: Montags bis freitags von 08.00 bis 16.30Uhr (durchgehend),samstags von 09.00 bis 12.00 Uhr.Oder die Kreismülldeponien Berg und Westheim.

Kandel- 7 - Ausgabe 31/2017AltreifenAbgabe möglich bei Reifenhändlern oder den Deponien Berg und Westheim.Altbatterien (keine Autobatterien!)Behälter stehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kandel, der Grundschule Freckenfeld und demBürgerhaus Winden.Altmedikamentekönnen über die Restmülltonne entsorgt werden.Sperrmüll auf AbrufService einmal im Jahr kostenlos nutzen. Sie erhalten in der Regel einen Termin innerhalb der nächsten drei Wochen. Muss Ihr Sperrmüll schneller weg, bietet SUEZ Süd GmbH eine Expressabfuhr binnen drei Tagen an (Gebühr 130 Euro). Am Termin, den Sie per Post oder per E-Mail erhalten, stellenSie wie gewohnt Ihren Sperrmüll bereit, getrennt nach Sperrmüllarten.Sperrmüllabfuhr mit NeuerungenEinmal im Jahr kommt SUEZ Süd GmbH nach wie vor an einem festen Termin in Ihren Ort, sieheAbfallkalender.Es gibt vier Sperrmüll-Arten. Sie unterteilen sich in Möbelholz, Elektrogeräte, Metall und den RestSperrmüll. Die Sperrmüll-Art „Türen und Fenster“ entfällt komplett in Zukunft bei der Abholung. Türenund Fenster sowie alles Holz, das bei Bau und Renovierung anfällt, nehmen die Wertstoffhöfe gegenGebühr entgegen. Bei den Elektrogeräten werden jetzt Fernseher/Kühlschränke/Gefriergeräte mitdem Sperrmüll abgeholt.Bei Fragen zum Sperrmüll, kostenloses Servicetelefon von SUEZ Süd GmbH 0800-2676266. WeitereInfo s im Abfall-ABC und hier auf unseren .de/SUEZ Süd GmbH kommt mit vier verschiedenen Fahrzeugen:Am gleichen Tag werden vier verschiedene Sperrmüll-Arten abgeholt: Möbelholz, große und kleineElektrogeräte, Metall und Rest-Sperrmüll. Sperrmüll getrennt bereit stellen.Wohin mit alten CDs und DVDs?Wohin also mit den ausgedienten CDs und DVDs?Abgabe-/Entsorgungsmöglichkeit: „Blueboxx“, Foyer Verbandsgemeindeverwaltung,Realschule Kandel, Grundschule Minfeld.Fachgerechte Entsorgung von Feuerlöschgeräten und Druckbehältern aller Artz. B. Gasflaschen, Kohlesäureflaschen, CO2 Patronen etc., Wasgaustraße 21, Kandel.Annahmezeit: Montag bis Mittwoch von 07.00 bis 15.00 Uhr. Donnerstag von 07.00 bis 12.00 Uhr undFreitag von 07.00 bis 11.00 Uhr,Tel.: 0175/2073299 oder 07275/949885, Fax: 07275/617424,E-Mail: [email protected], www.mbs-neulitz.deAltkleiderEin Altkleidercontainer steht am DRK, Rotkreuzstr. 1, Kandel.Altkleidercontainder am Sportplatz Minderslachen.DRK-Altkleidercontainer stehen auch in Steinweiler: Am Friedhof in der Hauptstraße direkt neben dem Parkplatz gegenüber der Tankstelle.Dort finden Sie zwei Container. Kreuzung Kreuzgasse / Brotäckerstraße in Richtung Fohlenhof. Ein weiterer Container steht direkt vor dem DRK-Heim, Hauptstr.42a, Steinweiler!Außerdem nimmt die Kleiderkammer der Verbandsgemeinde Kandel gut erhaltene Kleidung entgegen; Tel.: 07275/957847.Entsorgung von Küchenöl und Fett (nur für Vereine und Organisationen!)Den Vereinen und Organisationen wird bei Vereinsfesten o. Ä. die kostenlose Entsorgung der Küchenöleund Fette durch die Firma Mukrasch, Siebeinstr. 4 (Industriegebiet), Germersheim, Tel.: 07274/7202,angeboten me - in beschränktem Umfang - von allen Kandeler Elektrogeschäften.

Kandel- 8 - Die Verbandsgemeinde Kandel und die jeweiligeWohngemeinde gratuliert allen Altersjubilaren/innen,die in den nächsten Tagen 70 Jahre und älter werden,recht herzlich!Kandel10.08.2017Adagider Semahat, 80 JahreForstamt BienwaldInteressieren Sie sich für einen abwechslungsreichen Beruf inder freien Natur? Wollen Sie direkt im Wald und für den Waldaktiv werden? Verfügen Sie über körperliche Fitness, handwerkliche Begabung und Freude an Teamarbeit?Dann bewerben Sie sich bei uns um eineAusbildung zur Forstwirtin / zum ForstwirtAusbildungsbeginn ist der 01.08.2018.Bewerbungsschluss ist der 31.10.2017.Die Ausbildung erfolgt in landesweit verteilten Ausbildungsforstämtern. So auch am Forstamt Bienwald. Hier können 2 Ausbildungsplätze 2018 neu besetzt werden.Im Hinblick auf das Frauenförderprogramm der Landesregierungsind wir an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.Schwerbehinderte, die die körperliche Eignung für Waldarbeitbesitzen, werden bei vergleichbarer Eignung vorrangig berücksichtigt.Interessenten richten ihre Bewerbung (einschl. Lebenslauf,gerne auch mit Lichtbild, letztem Schulzeugnis sowie gegebenenfalls Kopie des Schwerbehindertenausweises) bitte direkt andasForstamt Bienwald- Personalabteilung Bahnhofstr. 2876870 KandelDa die eingereichten Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden, bitten wir auf die Übersendung von Originalen zu verzichten. Die im Zusammenhang mitder Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an:Telefon 07275/9893-0Information der Kleiderkammer KandelAufgrund eines gestiegenen Bedarfs in den letzten Monaten, werden wieder Kleidungsstücke für Männer benötigt.Auch werden Kleider für Jugendliche und junge Erwachsenegesucht. Hierbei insbesondere kleinere Bekleidungsgrößenwie die Größen S und M. Auch Schuhe für Jugendliche undjunge Erwachsene werden benötigt.Die Kleiderkammer in Kandel, Bahnhofstraße 3, hat zu folgenden Zeiten geöffnet:Dienstagvormittags von 9 Uhr bis 12 Uhr undDonnerstagnachmittags von 14 bis 17 Uhr.Telefonisch erreichbar unter 07275/957847.Gut erhaltene Kleidung kann zu den angegebenen Öffnungszeiten abgegeben werden.Verbandsgemeindeverwaltung Kandel,Fachbereich 3 Bürgerdienste,Gartenstraße 8, 76870 Kandel,Tel. 07275/960-105.Ausgabe 31/2017

Kandel- 9 - SperrmüllbörseFolgende Gegenstände sind kostenlos abzugeben!-Wohnzimmerschrank Kirschbaum hochwertig(Glaserker, Beleuchtung, Innenböden stark belastbar, reichl. Stauraum, 332 x 54 x 220 cm),Wohnzimmerschrank Nussbaum (2 Glasfenster mit Metallverziehrung, 253 x 54 x 205 cm),Spiegelkomode 50er Jahre braun Hochglanz124 x 45 x 168 cm, Coch hellbeige Cordsamt(komfortable Polsterung 234 x 88 x 90 cm,Sessel hellbeige Cordsamt 85 x 88 x 90 cm,Tel. 01577/2390507- 1 Futon zu verschenken: 2 m x 2 m, Gestellschwarz, Matratze rot, Tel. 06349-6288 oder0176-64098916- 1 Siemens Heißluftherd mit 4 Kochplatten undSelbstreinigung Katalytisches Set, Backwagen und einhängenden Backblechen, Tel.07275/1831- Ledersessel und 2-sitzer Couch altweiß mitFüßen, sehr gut erhalten, Tel. 0171/2665779Der/die Interessent/in kann sich unter der jeweilsangegebenen Telefonnummer direkt mit dem/derAnbieter/in in Verbindung setzen.Wenn auch Sie Gegenstände haben, für dieSie keine Verwendung mehr finden, die aber zuschade zum Wegwerfen sind, rufen Sie kurz beider Verbandsgemeindeverwaltung Kandel unterder Tel.-Nr. 07275/960114 an oder per E-Mail [email protected], um Ihr kostenloses Inserat aufzugeben.Da Ihre Anzeige immer 3 Wochen hintereinander veröffentlicht wird, bitten wir Sie, unter dergenannten Rufnummer Bescheid zu sagen, wennder Gegenstand abgeholt wurde.SirenenüberprüfungUm das sichere Funktionieren der Sirenen zurAlarmierung der Feuerwehren in unserem Verbandsgemeindebereich zu überprüfen, werdenmonatlich die Sirenen über Funk ausgelöst.Als festgelegter Überprüfungstag ist der 1. Samstag im Monatvorgesehen.So findet amSamstag, dem 05.08.2017, 12.00 Uhr,diese Sirenenüberprüfung statt.Nur durch diese Überprüfung können Probleme mit der Funkauslösung oder der Sirene selbst, erkannt und schnellstensbehoben werden. Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis fürdiese Maßnahme.Ihr Fachbereich 3, Bürgerdienste, Gartenstraße 8, 76870 Kandel, Tel. 07275/960-100FeuerwehrinformationFreiwillige Feuerwehr KandelÜbung, Di., den 08.08.2017, 19.30 UhrJugendfeuerwehr KandelÜbung, Mo., den 07.08.2017, 17.15 UhrFreiwillige Feuerwehr FreckenfeldÜbung, Mi., den 09.08.2017, 19.30 UhrJugendfeuerwehr FreckenfeldÜbung, Fr., den 04.08.2017, 17.30 UhrFreiwillige Feuerwehr MinfeldÜbung, Di., den 08.08.2017, 19.30 UhrJugendfeuerwehr MinfeldÜbung, Fr., den 04.08.2017, 17.30 UhrFreiwillige Feuerwehr SteinweilerÜbung, Mo., den 07.08.2017, 20.00 UhrFreiwillige Feuerwehr VollmersweilerÜbung, Mo., den 07.08.2017, 20.00 UhrJugendfeuerwehr WindenÜbung, Fr., den 04.08.2017, 17.30 UhrAusgabe 31/2017SeminarreiheEssen und Trinken in KindertagesstättenBaustein 1: Lebensmittel bedarfsgerecht auswählenViele Kinder verbringen eine immer längere Zeit in Tageseinrichtungen. Die Kita übernimmt vermehrt familiäre Aufgaben, wozuauch Essen und Trinken gehören. In einer 6-teiligen Seminarreihe bieten die Fachkräfte der Ernährungsberatung RheinlandPfalz praxisorientiertes Fachwissen zu Ernährung, Hygiene,Essverhalten und Ernährungsbildung in Kindertagesstätten an.Eingeladen sind Verantwortliche in der Verpflegung, Küchenund Ausgabepersonal, interessierte pädagogische Fachkräfteund Essensanbieter.Am 21.09.2017 startet von 09:30 - 16:00 Uhr die neue Seminarreihe am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR)Rheinpfalz, Breitenweg 71, in 67435 Neustadt mit dem Baustein1. In diesem Seminar werden die allgemeinen Grundsätze dervollwertigen Kinderernährung, Empfehlungen für Unter-3-Jährige, vegetarische Ernährung und der DGE Qualitätsstandardfür die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder vermittelt.Innerhalb eines Jahres können

FFW Minfeld, Mundoplatz Samstag, 12.08.2017, ab 11.00 Uhr Sommerfest, SV Erlenbach Samstag, 02.09.2017, ab 13.30 Uhr Flohmarkt „Rund ums Kind“, Kita Abenteuerland, Mundohalle Minfeld Rat und HilfRat und Hilfee Rat und Hilfe Notruf - rund um die Uhr - ohne Vorwahl Polizei 110 Feuerwehr 112