Transcription

SURROUND SPEAKERS

W I CHT IG E SICHER HEITSHI N W E I S EBitte lesen Sie alle Sicherheitshinweise und Gebrauchsanleitungen durchund bewahren Sie sie auf.Wichtige Sicherheitshinweise1. Lesen Sie die folgenden Anweisungen.2. Bewahren Sie die Anweisungen auf.3. Beachten Sie alle Warn- und Sicherheitshinweise.4. Befolgen Sie alle Anweisungen.5. Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.6. Reinigen Sie das Gerät nur mit einem sauberen, trockenen Tuch.7. A chten Sie darauf, dass die Lüftungsöffnungen nicht blockiert sind. Stellen Sie das Gerät nur in Übereinstimmungmit den Herstelleranweisungen auf.8. S tellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf, wie Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oderanderen Geräten (auch Verstärkern), die Wärme erzeugen.9. V erlegen Sie das Netzkabel so, dass es keine Stolpergefahr darstellt und nicht beschädigt werden kann – insbesondereim Bereich von Steckern und Steckdosen und dort, wo das Netzkabel aus dem Gerät herausgeführt wird.10. Verwenden Sie nur Zubehör-/Anbauteile, die vom Hersteller zugelassen sind.11. erwenden Sie für das Gerät nur Rollwagen, Ständer, Dreibeine, Halterungen oder Tische, die vomVHersteller zugelassen sind oder zusammen mit dem Gerät verkauft werden. Falls Sie einen Rollwagenverwenden, dürfen Sie die Einheit Gerät/Rollwagen nur mit Vorsicht bewegen, damit Verletzungenbeim möglichen Umkippen ausgeschlossen sind.12. Ziehen Sie das Netzkabel bei Gewitter oder bei längerer Nichtbenutzung des Gerätes aus der Steckdose.13. W enden Sie sich bei allen Reparatur- und Wartungsarbeiten nur an qualifiziertes Personal. Wartungsarbeitensind in folgenden Fällen nötig: Bei jeglichen Beschädigungen wie z. B. des Netzkabels oder Netzsteckers,wenn Flüssigkeiten oder Gegenstände in das Gehäuse gelangt sind, das Gerät Regen oder Feuchtigkeitausgesetzt wurde, fallen gelassen wurde oder nicht ordnungsgemäß funktioniert.Enthält kleine Teile, die verschluckt werden können und eine Erstickungsgefahr darstellen. Nicht geeignet fürKinder unter drei Jahren.Dieses Produkt enthält magnetische Materialien. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie wissen möchten,ob dies den Betrieb Ihres implantierten medizinischen Geräts beeinflussen kann. Um Brände und Stromschläge zu vermeiden, darf dieses Gerät keinem Regen, Flüssigkeiten oder Feuchtigkeitausgesetzt werden. Schützen Sie das Gerät vor tropfenden oder spritzenden Flüssigkeiten, und stellen Sie KEINE mit Flüssigkeitengefüllten Gefäße (z. B. Vasen) auf das Gerät oder in die Nähe des Geräts. Halten Sie das Produkt von Feuer und Wärmequellen fern. Stellen Sie keine brennenden Kerzen oder ähnliches aufdas Gerät oder in die Nähe des Geräts. Nehmen Sie KEINE nicht genehmigten Änderungen an diesem Produkt vor. Verwenden Sie KEINEN Wechselrichter mit diesem Produkt. Verwenden Sie das Produkt NICHT in Fahrzeugen oder Booten. Die mit diesem System mitgelieferten Lautsprecherdrähte und Verbindungskabel sind nicht für den Wandeinbauzugelassen. Bitte sehen Sie in Ihren örtlichen Bauvorschriften wegen des korrekten Draht- und Kabeltyps nach,der für den Wandeinbau erforderlich ist. Falls Sie den Netzstecker oder eine Mehrfachsteckdose verwenden, um das Gerät von der Stromversorgungzu trennen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie jederzeit auf den Stecker zugreifen können. Aufgrund der Belüftungsanforderungen sollten Sie das Produkt nicht in einem geschlossenen Raum, zum Beispiel ineiner Wandnische oder in einem geschlossenen Schrank, aufstellen.2 DEU

ZUL ASSU N G EN UN D KON FOR M I TÄTHINWEIS: Dieses Gerät wurde getestet und erfüllt die Grenzwerte für digitale Geräte der Klasse B gemäßAbschnitt 15 der FCC-Vorschriften. Diese Grenzwerte wurden festgelegt, um einen angemessenen Schutz gegenelektromagnetische Störungen bei einer Installation in Wohngebieten zu gewährleisten. Dieses Gerät erzeugtund verwendet Hochfrequenzstrahlung und kann sie auch aussenden. Daher verursacht das Gerät bei nichtordnungsgemäßer Installation und Benutzung möglicherweise Störungen des Funkverkehrs. Es wird jedoch keineGarantie dafür gegeben, dass bei einer bestimmten Installation keine Störstrahlungen auftreten. Sollte dieses Gerät denRadio- oder Fernsehempfang stören (Sie können dies überprüfen, indem Sie das Gerät aus- und wiedereinschalten),so ist der Benutzer dazu angehalten, die Störungen durch eine der folgenden Maßnahmen zu beheben: Richten Sie die Antenne neu aus. Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und einem Radio- oder Fernsehempfänger. Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose in einem anderen Stromkreis als den Empfänger an. Wenden Sie sich an einen Händler oder einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker.Veränderungen am Gerät, die nicht durch die Bose Corporation autorisiert wurden, können zur Folge haben, dass dieBetriebserlaubnis für das Gerät erlischt.Dieses Gerät erfüllt die Bestimmungen in Teil 15 der FCC-Vorschriften und die lizenzfreien Standards von IndustryCanada. Der Betrieb unterliegt den beiden folgenden Bedingungen: (1) dieses Gerät darf keine Störungenverursachen und (2) dieses Gerät muss jegliche Störungen dulden, einschließlich Störungen, die zu einemunerwünschten Betrieb führen.Dieses Gerät erfüllt die Strahlungsexpositionsgrenzwerte der FCC und von Industry Canada für die allgemeineBevölkerung. Dieses Gerät sollte mit einem Mindestabstand von 20 cm zwischen dem Radiator und Ihrem Körperaufgestellt und betrieben werden. Der Sender darf nicht zusammen mit einer anderen Antenne oder einem anderenSender aufgestellt oder betrieben werden.Dieses Gerät für den Betrieb im 5.150- bis 5.250-MHz-Band ist nur für die Verwendung in Innenräumen gedacht,um die Gefahr schädlicher Störungen für andere Systeme auf demselben Kanal zu verringern.Die Bose Corporation erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und andererelevante Bestimmungen der Richtlinie 2014/53/EU und weitere geltende EU-Richtlinien erfüllt.Die vollständige Konformitätserklärung ist einsehbar unter www.Bose.com/complianceDieses Produkt, gemäß Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte,Richtlinie 2009/125/EG, entspricht den folgenden Normen oder Dokumenten: Verordnung (EG) Nr. 1275/2008, in derdurch Verordnung (EU) Nr. 801/2013 geänderten Fassung.EnergiemodiErforderliche yStromverbrauch im angegebenen Energiemodus beieinem Eingang von 230 V/50 Hz 0,5 WBose drahtlos 2,0 WZeit, nach der das Gerät automatisch in den Modusgeschaltet wird 2,5 Stunden 20 MinutenStromverbrauch im Netzwerk-Standby, wenn alledrahtgebundenen Netzwerkanschlüsse verbundenund alle drahtlosen Netzwerkanschlüsse aktiviertsind, bei einem Eingang von 230 V/50 HzN/A 2,0 WDeaktivierungs-/Aktivierungsverfahren für denNetzwerkanschluss. Das Deaktivieren aller Netzwerkeaktiviert den Standby-Modus.Gemäß Anhang II 3(a) der Verordnung 801/2013 („Los 26“ Änderungvon 1275/2008) gilt die Anforderung zum Deaktivieren eines drahtlosenAnschlusses „nicht für Produkte, die ausschließlich für die Nutzung übereine einzige drahtlose Netzwerkverbindung bestimmt sind und nicht überdrahtgebundene Netzwerkverbindungen verfügen“.3 DEU

ZUL ASSU N G EN UN D KON FOR M I TÄTNur Europa:Frequenzband des Betriebs 2.400 bis 2483,5 MHz: Wi-Fi: Maximale Sendeleistung weniger als 20 dBm EIRP.Frequenzband des Betriebs 5150 bis 5350 MHz und 5470 bis 5725 MHz: Wi-Fi: Maximale Sendeleistung weniger als 20 dBm EIRP.Beim Betrieb im Frequenzbereich 5150 bis 5350 MHz ist die Verwendung dieses Geräts in allen in der Tabelleaufgeführten EU-Mitgliedsstaaten auf die Verwendung in Innenräumen EEFIESITROLUNLSISE ieses Symbol bedeutet, dass das Produkt nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden darf, sondern bei einerDgeeigneten Sammelstelle für das Recycling abgegeben werden muss. Die ordnungsgemäße Entsorgung unddas Recycling tragen dazu bei, die natürlichen Ressourcen, die Gesundheit und die Umwelt zu schützen.Weitere Informationen zur Entsorgung und zum Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrer zuständigenKommune, Ihrem Entsorgungsdienst oder dem Geschäft, in dem Sie dieses Produkt gekauft haben.Verwaltungsverordnung für energiearme FunkfrequenzgeräteArtikel XIILaut der „Verwaltungsverordnung für energiearme Funkfrequenzgeräte“ darf kein Unternehmen oder Benutzerohne Erlaubnis durch die NCC Folgendes nicht: die Frequenz ändern, die Übertragungsleistung verbessern oder dieursprünglichen Eigenschaften sowie die Leistung für ein zugelassenes energiearmes Funkfrequenzgerät ändern.Artikel XIVEnergiearme Funkfrequenzgeräte dürfen die Flugsicherheit nicht beeinträchtigen oder gesetzlich zulässigeKommunikation stören. Andernfalls muss der Benutzer den Betrieb sofort einstellen, bis keine Störung mehr auftritt.Besagte gesetzlich zulässige Kommunikation bedeutet Funkkommunikation, die in Übereinstimmung mit demTelekommunikationsgesetz erfolgt.Energiearme Funkfrequenzgeräte müssen für Störung durch gesetzlich zulässige Kommunikation oder Geräte mitISM-Funkwellenstrahlung empfänglich sein.Tabelle zur Einschränkung gefährlicher Stoffe für ChinaNamen und Inhalt der giftigen oder gefährlichen Stoffe oder ElementeGefährliche Stoffe oder tigesChrom (CR(VI))PolybromiertesBiphenyl OOOOKabelXOOOOOName des TeilsDiese Tabelle wurde in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von SJ/T 11364 erstellt.O: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in allen homogenen Materialien für dieses Teilenthalten ist, unter den Grenzwerten gemäß GB/T 26572 liegt.X: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in mindestens einem der homogenen Materialienenthalten ist, die für dieses Teil verwendet wurden, über den Grenzwerten gemäß GB/T 26572 liegt.4 DEU

ZUL ASSU N G EN UN D KON FOR M I TÄTTabelle zur Einschränkung gefährlicher Stoffe für TaiwanGerätebezeichnung: Powered Speaker, Typbezeichnung: 429148Stoffe mit eingeschränkter Verwendung und ihre chemischen SymbolePolybromierteDiphenylether(PBDE) Blei (Pb)Quecksilber(Hg)Kadmium(Cd)Sechswertiges Chrom(Cr 6)Polybromierte Biphenyle(PBB)PCBs- Metallteile- Kunststoffteile Lautsprecher- Kabel- EinheitHinweis 1: „ “ gibt an, dass der prozentuale Gehalt des Stoffs mit eingeschränkter Verwendung den Prozentsatz des Referenzswertsdes Vorhandenseins nicht übersteigt.Hinweis 2: „–“ gibt an, dass der Stoff mit eingeschränkter Verwendung der Ausnahme entspricht.Bitte füllen Sie Folgendes aus und bewahren Sie es für Ihre Unterlagen auf.Die Serien- und Modellnummern befinden sich unten an den ewahren Sie die Kaufquittung zusammen mit der Bedienungsanleitung auf. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um IhrBose-Produkt zu registrieren. Sie können dies ganz einfach auf http://global.Bose.com/registerHerstellungsdatum: Die achte Ziffer in der Seriennummer gibt das Herstellungsjahr an: „8“ ist 2008 oder 2018.China-Import: Bose Electronics (Shanghai) Company Limited, Part C, Plan 9, No. 353 North Riying Road,China (Shanghai) Pilot Free Trade ZoneEU-Import: Bose Products B.V., Gorslaan 60, 1441 RG Purmerend, NiederlandeTaiwan-Import: Bose Taiwan Branch, 9F-A1, No.10, Section 3, Minsheng East Road, Taipei City 104, TaiwanTelefonnummer: 886-2-2514 7676Mexiko-Import: Bose de México, S. de R.L. de C.V., Paseo de las Palmas 405-204, Lomas de Chapultepec,11000 México, D.F. Telefonnummer: 5255 (5202) 3545Eingangsnennleistung: 100 - 240 V50/60 Hz 30 W5 DEU

R ECHTL ICHE HI N W EI SEAndroid, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google, LLC.Die Bluetooth Wortmarke und Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG, Inc. Jegliche Nutzung dieserMarken durch die Bose Corporation erfolgt unter Lizenz.Apple und das Apple-Logo sind Marken von Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind.App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.Acoustimass, ADAPTiQ, Bose, Bose Bass Module, Bose Music, das Bose Music Logo, Bose Surround Speakers,SoundTouch und das Design des Hinweises auf die Drahtlosfunktion sind eingetragene Marken der Bose Corporationin den USA und anderen Ländern.Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance .Bose Corporation Unternehmenszentrale: 1-877-230-5639 2018 Bose Corporation. Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweisereproduziert, verändert, vertrieben oder in anderer Weise verwendet werden.6 DEU

IN HA n. 10Montage der Lautsprecher. 11EINRICHTUNG DES DRAHTLOSEN RECEIVERSAnschließen der Adapter. 12Identifizieren der Schaltereinstellungen an drahtlosen Receivern. 13Anschließen der Lautsprecher. 13STROMAnschließen der Bose Surround-Lautsprecher an den Strom. 14VERBINDEN MIT EINER SOUNDBARAuswählen der Verbindungsart. 15Verbinden mithilfe der Bose Music-App. 16Kennen Sie die Bose Music-App noch nicht?. 16Verbinden mithilfe der SoundTouch 300- Fernbedienung. 17Überprüfen des Tons. 17ADAPTIQ-AUDIOKALIBRIERUNGAuswählen der Audiokalibrierungsmethode. 18Ausführen der ADAPTiQ-Audiokalibrierung mithilfe derBose Music-App. 19Erstes Einrichten. 19Verwenden des Einstellungen-Menüs. 19Ausführen der ADAPTiQ-Audiokalibrierung mithilfe derSoundTouch 300-Fernbedienung. 20STATUS DER SURROUND-LAUTSPRECHERStatuslämpchen. 227 DEU

IN HA LTPFLEGE UND WARTUNGReinigen Sie der Surround-Lautsprecher. 23Ersatzteile und Zubehör. 23Eingeschränkte Garantie. 23FEHLERBEHEBUNGVersuchen Sie zuerst diese Lösungen. 24Andere Lösungen. 24ADAPTiQ-Audiokalibrierung kann mit der SoundTouch 300-Soundbarnicht durchgeführt werden. 268 DEU

L I EF ER U M FA N GINHALTÜberprüfen Sie, ob die folgenden Teile enthalten sind:Bose Surround-Lautsprecher (2)Drahtloser Receiver (2)Netzadapter (2)Netzkabel (2)*KreuzschlitzschraubendreherZweipoliges Lautsprecherkabel (2)* Kann mit mehreren Kabeln geliefert werden. Verwenden Sie das Netzkabel fürIhre Region.HINWEIS: Sollten Teile des Produkts beschädigt sein, verwenden Sie sie NICHT.Wenden Sie sich an den Bose-Fachhandel oder den Bose-Kundendienst.Besuchen Sie: worldwide.Bose.com/Support/WSS9 DEU

SYSTEM AUF ST EL LUN GEMPFEHLUNGENUm Funkstörungen zu vermeiden, sollten Sie andere drahtlose Geräte 0,3 bis 0,9 mvon drahtlosen Receivern entfernt aufstellen. Stellen Sie die Lautsprecher unddrahtlosen Receiver nicht in Metallschränke und stellen Sie sie von anderen A/VKomponenten und direkten Wärmequellen entfernt auf.TEILEMPFEHLUNGEN FÜR DIE AUFSTELLUNGStellen Sie die Lautsprecher mit ihren Gummifüßen auf eine stabile undebene Fläche.Stellen Sie die Lautsprecher möglichst auf Ohrhöhe oder höher hintenim Raum auf.RückwärtigeLautsprecherWenn Sie die Lautsprecher in ein geschlossenes Regal stellen, solltenSie sie an die Vorderkante des Regals stellen.Wenn der Ton direkt auf den Zuhörer gerichtet sein soll, stellen Sie dieLautsprecher in Richtung Zuhörer auf.Wenn der Ton von den Wänden reflektiert werden soll, um den ganzenRaum zu füllen, stellen Sie die Lautsprecher in Richtung einer Wandhinten oder an den Seiten auf.Überprüfen Sie, ob der Schalter an einem drahtlosen Receiver auf R(rechts) eingestellt ist.Überprüfen Sie, ob der Schalter am anderen drahtlosen Receiver auf L(links) eingestellt ist.Drahtlose ReceiverStellen Sie den Lautsprecher und den drahtlosen Receiver R auf derrechten Seite des Raums auf, wenn Sie in Richtung Fernsehgerät blicken.Stellen Sie den Lautsprecher und den drahtlosen Receiver L auf derlinken Seite des Raums auf, wenn Sie in Richtung Fernsehgerät blicken.Vergewissern Sie sich, dass sich eine Netzsteckdose in der Nähe jedesdrahtlosen Receivers befindet.10 DEU

SystemaufstellungMontage der LautsprecherSie können die Lautsprecher auf Wandhalterungen, Deckenhalterungen, Standfüßeoder Tischständer stellen. Diese Zubehörteile können Sie bei Ihrem Bose-Händler oderunter Bose.com erwerben.ACHTUNG: Verwenden Sie zum Montieren der Lautsprecher nur Befestigungsmaterialvon Bose. Die Verwendung von nicht zugelassenem Befestigungsmaterialkann zu Schäden an Ihrem Bose-System und seinen Komponenten führen.11 DEU

EINRICH TUN G D ES D R A HT LOSEN R E C E I V E R SANSCHLIESSEN DER ADAPTER1. Drehen Sie die Schrauben mit dem Schraubendreher nach links (entgegen demUhrzeigersinn), um die Aderklemmen zu lösen.2. Stecken Sie das rote, abisolierte Ende des zweipoligen Kabels, das mit Hgekennzeichnet ist, in die rote H Klemme.3. Stecken Sie das schwarze, abisolierte Ende des zweipoligen Kabels in die silbernez Klemme.HINWEIS: Achten Sie darauf, nur die abisolierten, verzinnten Teile der Adernhineinzustecken, um ein Einklemmen der Isolierung der Adernzu vermeiden.4. Drehen Sie die Schrauben mit dem Schraubendreher nach rechts(im Uhrzeigersinn), um die Adern in den Klemmen zu befestigen.5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um den anderen Adapter anzuschließen.12 DEU

EinrichtungEINRICHTUN G DdesES DdrahtlosenR A HT LOSEN R EeceiversCEIVERSIDENTIFIZIEREN DER SCHALTEREINSTELLUNGEN ANDRAHTLOSEN RECEIVERNDie Lautsprecher werden an drahtlose Receiver für die Kommunikation mit einer BoseSoundbar 500, Bose Soundbar 700 oder SoundTouch 300 Soundbar angeschlossen.Auf den Receivern sind ein linker und ein rechter Kanal voreingestellt. Sie könnenjederzeit den Schalter an der Vorderseite des Receivers verwenden, um dieKanaleinstellung anzupassen.1. Überprüfen Sie, ob der Schalter an einem drahtlosen Receiver auf L (links)eingestellt ist.2. Überprüfen Sie, ob der Schalter am anderen drahtlosen Receiver auf R (rechts)eingestellt ist.HINWEIS: Achten Sie darauf, dass ein drahtloser Receiver immer auf L (links) und derandere auf R (rechts) eingestellt ist.ANSCHLIESSEN DER LAUTSPRECHER1. Schließen Sie den Adapter an der Rückseite des Lautsprechers an.2. Schließen Sie das andere Ende des zweiadrigen Kabels an den drahtlosen Receiver an.Sie hören oder spüren ein Klicken.3. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2, um den anderen Lautsprecher anzuschließen.13 DEU

ST R OMANSCHLIESSEN DER BOSE SURROUND-LAUTSPRECHERAN DEN STROM1. Schließen Sie das Netzkabel an den drahtlosen Receiver an.2. Schließen Sie den anderen Stecker des Netzkabels an eine Netzsteckdose an.3. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2, um den anderen Lautsprecher an den Stromanzuschließen.14 DEU

VERBIN D EN M I T EI N ER SOUN DBA RAUSWÄHLEN DER VERBINDUNGSARTWie die Surround-Lautsprecher angeschlossen werden, hängt von der Soundbar ab.Wählen Sie Ihre Verbindungsart aus der folgenden Tabelle aus.SOUNDBARVERBINDUNGSARTVerbinden Sie sie mithilfe der Bose Music-App(siehe Seite 16).Bose Soundbar 500 oderBose Soundbar 700SoundTouch 300 soundbarHINWEIS: Wenn Sie keinen Zugriff oder Problemebeim Verbinden mithilfe der Bose Music-Apphaben, sehen Sie unter „Fehlerbehebung“auf Seite 24 nach.Verbinden Sie sie mithilfe der Fernbedienung derSoundbar (siehe Seite 17).15 DEU

Verbinden mit einer S oundbarVERBINDEN MITHILFE DER BOSE MUSIC-APP1. Wählen Sie in der Bose Music-App auf dem Bildschirm Mein Bose Ihre Soundbar aus.2. Tippen Sie auf das Soundbar-Bild unten rechts auf dem Bildschirm.3. Tippen Sie auf Einstellungen Zusatzlautsprecher Bose-Zusatzlautsprecherhinzufügen.Befolgen Sie die Anweisungen in der App.Kennen Sie die Bose Music-App noch nicht?1. Laden Sie auf Ihrem Mobilgerät die Bose Music-App herunter.2. Befolgen Sie die Anweisungen in der App.HINWEIS: Supportinformationen in Verbindung mit der Bose Music-App findenSie auf: global.Bose.com/Support16 DEU

Verbinden mit einer S oundbarVERBINDEN MITHILFE DER SOUNDTOUCH 300- FERNBEDIENUNG1. Drücken Sie auf der Fernbedienung der Soundbar die SoundTouch-Taste e.2. Halten Sie k gedrückt, bis das Verbindungslämpchen l an der Soundbar weiß blinkt.Nach dem Verbinden hören Sie einen Ton. Das Lämpchen an der Rückseite derdrahtlosen Receiver und l an der Soundbar leuchten weiß.HINWEISE: Das Verbinden kann mehrere Minuten dauern.Wenn sich die Surround-Lautsprecher nicht mit der Soundbar verbinden,sehen Sie unter „Fehlerbehebung“ auf Seite 24 nach.ÜBERPRÜFEN DES TONSHINWEIS: Um keinen verzerrten Ton zu hören, schalten Sie die TV-Lautsprecheraus. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung IhresFernsehgeräts.1. Schalten Sie das Fernsehgerät ein.2. Wenn Sie eine Kabel-/Satellitenanlage oder eine andere sekundäre Quelle verwenden:a. Schalten Sie diese Quelle ein.b. Wenn die Quelle an das Fernsehgerät angeschlossen ist, wählen Sie denentsprechenden Eingang am Fernsehgerät.3. Einschalten der Soundbar.Sie hören Ton aus den Surround-Lautsprechern.HINWEIS: Wenn Sie keinen Ton aus den Surround-Lautsprechern hören, sehen Sieunter „Fehlerbehebung“ auf Seite 25 nach.17 DEU

A DA P T IQ-AU D I OKA L IBR I ER U N GFühren Sie nach Einrichten der Surround-Lautsprecher und Verbinden mit derSoundbar die ADAPTiQ-Audiokalibrierung aus, um optimale akustische Leistungzu erhalten. Die ADAPTiQ-Audiokalibrierung passt den Sound des Systems an dieAkustik im Hörbereich an, indem fünf Audiomessungen durchgeführt werden. Für dieAudiokalibrierung benötigen Sie 10 Minuten, in denen es im Raum ruhig ist.Während der ADAPTiQ-Audiokalibrierung misst ein Mikrofon oben am ADAPTiQHeadset (mit der Soundbar mitgeliefert) die Klangeigenschaften Ihres Raums, um denoptimalen Klang festzustellen.Wenn Sie kein ADAPTiQ-Headset mehr haben, wenden Sie sich an den BoseKundendienst, um Ersatz zu erhalten.AUSWÄHLEN DER AUDIOKALIBRIERUNGSMETHODEWie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung durchgeführt wird, hängt von der Soundbar ab.Wählen Sie Ihre Audiokalibrierungsmethode aus der folgenden Tabelle aus.SOUNDBARAUDIOKALIBRIERUNGSMETHODEBose Soundbar 500 oderBose Soundbar 700Führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung mithilfe derBose Music-App durch (siehe Seite 19).SoundTouch 300 soundbarFühren Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung mithilfe derFernbedienung der Soundbar durch (siehe Seite 20).18 DEU

A DA P T i Q-AudiokalibrierungAUSFÜHREN DER ADAPTIQ-AUDIOKALIBRIERUNGMITHILFE DER BOSE MUSIC-APPErstes EinrichtenNach Anschließen der Surround-Lautsprecher an die Soundbar fordert die BoseMusic-App Sie auf, die ADAPTiQ-Audiokalibrierung durchzuführen. Befolgen Sie dieAnweisungen in der App.Verwenden des Einstellungen-MenüsWenn Sie später das optionale Bose Bassmodul 500, Bose Bassmodul 700 oderAcoustimass 300-Bassmodul anschließen, das Bassmodul umstellen oder Möbelan einen anderen Ort stellen, führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierung aus,um optimalen Klang sicherzustellen.1. Tippen Sie in der Bose Music-App auf dem Bildschirm Mein Bose auf Ihre Soundbar.2. Tippen Sie auf das Soundbar-Bild unten rechts auf dem Bildschirm.3. Tippen Sie auf Einstellungen ADAPTiQ ADAPTiQ ausführen.19 DEU

A DA P T i Q-AudiokalibrierungAUSFÜHREN DER ADAPTIQ-AUDIOKALIBRIERUNGMITHILFE DER SOUNDTOUCH 300-FERNBEDIENUNG1. Schließen Sie das Kabel des ADAPTiQ-Headsets an den Anschluss a an derRückseite der SoundTouch 300-Soundbar an.ADAPTiQ2. Setzen Sie das ADAPTiQ-Headset auf.20 DEU

A DA P T i Q-Audiokalibrierung3. Drücken Sie auf der Fernbedienung der Soundbar die SoundTouch-Taste e.4. Halten Sie f gedrückt, bis das TV-Lämpchen g und das Bluetooth-Lämpchenl ander Soundbar grün leuchten.Die ADAPTiQ-Audiokalibrierung beginnt.HINWEIS: Wenn Sie Ihre Sprache nicht hören, drücken Sie d und c auf demNavigationspad, um durch die Sprachen zu schalten. Um die Sprachezurückzusetzen, halten Sie f 10 Sekunden lang gedrückt.5. Folgen Sie den Sprachbefehlen, bis der ADAPTiQ-Vorgang abgeschlossen ist.Wenn Sie eine Fehlermeldung hören und die ADAPTiQ-Audiokalibrierung nichtabschließen können, sehen Sie unter Seite 26 nach.6. Trennen Sie das ADAPTiQ-Headset von der Soundbar und bewahren Sie es sicher auf.TIPP: Wenn Sie später das optionale Bose Bassmodul 500, Bose Bassmodul 700oder Acoustimass 300-Bassmodul anschließen, das Bassmodul umstellen oderMöbel an einen anderen Ort stellen, führen Sie die ADAPTiQ-Audiokalibrierungerneut aus, um optimalen Klang sicherzustellen.21 DEU

STATU S D ER SU R R OUN D -L AUTSP R E C H E RSTATUSLÄMPCHENDas Lämpchen an der Vorderseite des drahtlosen Receivers zeigt den Status an.AKTIVITÄT DER LÄMPCHENSYSTEMZUSTANDLeuchtet weißAn die Soundbar angeschlossenBlinkt weißSoftware-Update wird heruntergeladenLeuchtet gelb (dunkel)Von der Soundbar getrenntBlinkt gelbBereit zum Verbinden der SoundbarBlinkt rotFehler – Wenden Sie sich an den Bose-Kundendienst22 DEU

P F L EG E UN D WA RTUN GREINIGEN SIE DER SURROUND-LAUTSPRECHERReinigen Sie die Außenseite der Surround-Lautsprecher mit einem weichen,trockenen Tuch.ACHTUNG:Auf KEINEN Fall dürfen Flüssigkeiten auf die Surround-Lautsprecher oder inÖffnungen geschüttet werden.Verwenden Sie KEINE Sprühdosen in der Nähe der Surround-Lautsprecher.Verwenden Sie KEINE Lösungsmittel, Chemikalien und Reinigungsmittel,die Alkohol, Ammoniak oder Scheuermittel enthalten.Lassen Sie KEINE Gegenstände in Öffnungen fallen.ERSATZTEILE UND ZUBEHÖRErsatzteile und Zubehör können über den Bose-Kundendienst bestellt werden.Besuchen Sie: worldwide.Bose.com/Support/WSSEINGESCHRÄNKTE GARANTIEFür Surround-Lautsprecher wird eine eingeschränkte Garantie gewährt. NähereInformationen zur eingeschränkten Garantie finden Sie auf unserer Website unterglobal.Bose.com/warrantyEine Anleitung zum Registrieren Ihres Produkts finden Sie unter global.Bose.com/registerIhre eingeschränkte Garantie ist jedoch unabhängig von der Registrierung gültig.23 DEU

F EHL ER BEHEBUN GVERSUCHEN SIE ZUERST DIESE LÖSUNGENBei Problemen mit den Surround-Lautsprechern:Trennen Sie die Netzkabel von den drahtlosen Receivern und der Soundbar,warten Sie 30 Sekunden und schließen Sie sie an eine stromführendeNetzsteckdose an.Schließen Sie alle Kabel fest an.Prüfen Sie die Statuslämpchen des drahtlosen Receivers (siehe Seite 22).Stellen Sie die Surround-Lautsprecher und die Soundbar von möglichenStörquellen weg (z. B. drahtlose Router, kabellose Telefone, Fernsehgeräte,Mikrowellengeräte usw.).Beachten Sie beim Aufstellen der Surround-Lautsprecher dieAufstellungsrichtlinien (siehe Seite 10).ANDERE LÖSUNGENWenn Sie das Problem nicht beheben konnten, sehen Sie in der folgenden Tabellenach, in der Sie Symptome und Lösungen für gängige Probleme finden. Wenn Sie IhrProblem nicht beheben können, wenden Sie sich an den Bose-Kundendienst.Besuchen Sie: worldwide.Bose.com/Support/WSSSYMPTOMLÖSUNGBose Music-Appfunktioniert aufdem MobilgerätnichtVergewissern Sie sich, dass die Bose Music-App mit Ihrem Gerätkompatibel ist.SurroundLautsprecherverbindensich nicht mitder SoundbarBesuchen Sie: global.Bose.com/SupportVergewissern Sie sich, dass das Statuslämpchen gelb blinkt, was angibt,dass die drahtlosen Receiver zum Verbinden bereit ist (siehe Seite 22).Wiederholen Sie den Verbindungsvorgang (siehe Seite 15).Trennen Sie die Netzkabel von den drahtlosen Receivern und derSoundbar, warten Sie 30 Sekunden und schließen Sie sie an einestromführende Netzsteckdose an.24 DEU

F EHL ER BEHEBUN GSYMPTOMLÖSUNGHeben Sie die Stummschaltung des Systems auf.Erhöhen Sie die Lautstärke.Überprüfen Sie, ob die Soundbar Ton wiedergibt. Falls nicht, sehen Sie inder Bedienungsanleitung der Soundbar nach.Bose Soundbar 500: worldwide.Bose.com/Support/BASS500Bose Soundbar 700: worldwide.Bose.com/Support/SB700SoundTouch 300 soundbar: global.Bose.com/Support/ST300Unterbrocheneroder kein TonVergewissern Sie sich, dass das Statuslämpchen weiß leuchtet, wasangibt, dass die Surround-Lautsprecher mit der Soundbar verbunden sind(siehe Seite 22).Testen Sie verschiedene Quellen (falls verfügbar).Wiederholen Sie den Verbindungsvorgang (siehe Seite 15).Achten Sie darauf, dass ein drahtloser Receiver auf den Kanal L (links)und der andere auf den Kanal R (rechts) eingestellt ist (siehe Seite 13).Achten Sie darauf, dass die positiven und negativenLautsprecherkabeladern fest an die Adapter angeschlossen sind.Schließen Sie die Adapter fest an die Lautsprecher an.Beachten Sie beim Aufstellen der Surround-Lautspreche

SoundTouch und das Design des Hinweises auf die Drahtlosfunktion sind eingetragene Marken der Bose Corporation in den USA und anderen Ländern