Transcription

GESCHÄFTSBERICHT 2020DigitalverbundenEin Netzwerk aus 200 Stadtwerken istFundament für Stabilität, Innovationund Wettbewerbsfähigkeit.

GESCHÄF TSBERICHT 20202

KENNZ AHLENKennzahlenzum Geschäftsjahr 2020Jahresabschluss20202019Veränderung in -1,8Gewinn vor pieranlagen64,565,8-2,0Kurzfristiges Fremdkapital91,778,516,8Bestand ität (in %)4,32,853,6Gesellschafter60600,08736,8 %8428 %3,631,4 %(in Mio. EUR, gerundet)Umsatzerlösedavon DienstleistungserlöseMitarbeiter (jeweils zum 31. Dezember) *davon weiblich (gerundet)* ohne Praktikanten und Aushilfen, einschließlich Geschäftsführer3

GESCHÄF TSBERICHT 20208Ausblick und Rückblick:Interview mit Daniel Henne10Digital verbunden:EnergiewirtschaftlicheProzesse bei Stadtwerkendigitalisiert12Starkes Netzwerk:Die 60 Gesellschafter von SüdWestStromauf einen Blick17Lageberichtfür das Geschäftsjahr 202020114201220132014201520162017201820192020

INHALTInhaltRÜCKBLICK UND AUSBLICKVorwort des Aufsichtsratsvorsitzenden: Auf Augenhöhe das Stadtwerk der Zukunft gestalten6Interview mit Geschäftsführer Daniel Henne: „Unsere Kunden honorieren Stabilität“8So funktioniert SWS-Connect: Das Stadtwerke-Portal auf einen Blick10Starkes Fundament: Die Gesellschafter von SüdWestStrom12JAHRESABSCHLUSSBilanz zum 31. Dezember 202014Gewinn- und Verlustrechnung vom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 202016Lagebericht zum Geschäftsjahr 202017IMPRESSUM315

GESCHÄF TSBERICHT 2020Auf Augenhöhedas Stadtwerk derZukunft gestaltenStefan Kleck ist Vorsitzender des SüdWestStrom-Aufsichtsrats undGeschäftsführer der Stadtwerke Bretten. Er blickt zurück auf 2020und die Arbeit des Aufsichtsrats.Gremiensitzungen gehören nicht immer zu denLeider haben wir uns seit Frühjahr 2020 fast aus- Lieblings-Terminen eines Geschäftsführers undschließlich online gesehen. Viel lieber hätte ich michAufsichtsrats-Vorsitzenden. Bei den Aufsichtsrats-bei Rainer Kübler und Bernt Aßfalg persönlich bedanktsitzungen der Südwestdeutschen Stromhandels GmbHfür viele Jahre gemeinsame Arbeit im Aufsichtsrat. Sobin ich mir aber immer sicher: Hier komme ich mit ge-mache ich es noch einmal virtuell in diesem digita-schätzten Kollegen und seit Juli 2020 auch mit einerlen Geschäftsbericht. Ich wünsche meinen beidenKollegin zusammen. Die Termine sind konstruktiv, esKollegen, die lange die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen und Sigmaringen geleitet haben, alles Gute fürDie Dienstleistungserlöse liegendie Zukunft. Ingrid Haberl von den GemeindewerkenPeißenberg, Dr. Norbert Reuter von den Stadtwerkenauf Vorjahres-Niveau, der GewinnKonstanz und Erik Füssgen von den Stadtwerkenist gewachsen und das Eigenkapitalim Aufsichtsrat. Ich freue mich auf die Arbeit mit derhat zugelegt.Oberkirch heiße ich noch einmal herzlich willkommenKollegin und den Kollegen.Auf den Jahresabschluss 2020 schauen die Aufsichts-6wird engagiert diskutiert und um die beste Lösungräte und besonders die Gesellschafter von SüdWest-gerungen, wie sich SüdWestStrom positiv weiterent-Strom wieder sehr gerne: Das Unternehmen ist aufwickeln kann. Deswegen bin ich auch nach 14 Jahrendem richtigen Kurs. Die Dienstleistungserlöse liegennoch sehr gerne der Vorsitzende im Aufsichtsrat vonauf Vorjahres-Niveau, der Gewinn ist gewachsen undSüdWestStrom.das Eigenkapital hat erneut zugelegt. Die Südwest-

VORWORT DES AUFSICHTSR ATSVORSITZENDENSo stelle ich mir Kooperation vor:Auf Augenhöhe gemeinsam dieLösungen für das Stadtwerk derZukunft gestalten.deutsche Stromhandels GmbH hat fast eine Million EuroIch habe bei den Stadtwerken Bretten gesehen,an die 60 Gesellschafter ausgeschüttet. In diesenwas die Arbeit unter Pandemie-Bedingungen allenZeiten sind die regelmäßig rund sechs Prozent Verzin-Angestellten abverlangt. SüdWestStrom hat vorbild-sung auf das Stammkapital eine positive Abwechslunglich und verlässlich alle Prozesse mit hoher Qualitätin turbulenten Zeiten.weitergeführt und das Wohl von Mitarbeitern mit ihrenFamilien im Blick behalten. Auf diese Leistung schaueDen größten Wert von SüdWestStrom messe ich aberich mit sehr großem Respekt. Ich bedanke mich sehrin anderen Kategorien: Denn den Nutzen unserer Ko-herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern füroperation sehe ich vor allem in der Praxis energiewirt-diesen großartigen Einsatz. Hoffentlich treffe ich Sie,schaftlicher Kernprozesse. Ich gebe Ihnen ein Beispiel:meine Mitstreiter im Aufsichtsrat und die Kollegen ausSeit ich SWS-Connect nutze, ist mein Arbeitsalltagden Partner-Stadtwerken endlich 2022 wieder einmalwesentlich einfacher geworden. Hier habe ich allepersönlich.Informationen für Beschaffungsentscheidungen, Analysen und Marktnachrichten auf einen Blick. Mich hatBretten, im September 2021überzeugt, dass die Entwickler dieses Online-Portalzusammen mit Beschaffungs-Experten der Stadtwerkeentwickelt haben. Damit ist ein Angebot entstanden,das die Bedürfnisse und das Budget von kleinen undmittelgroßen Stadtwerken im Fokus hat. So stelle ichmir Kooperation vor: Auf Augenhöhe gemeinsam dieStefan KleckLösungen für das Stadtwerk der Zukunft gestalten.Vorsitzender des Aufsichtsrats7

GESCHÄF TSBERICHT 2020„ UnsereKundenhonorierenStabilität“Wie SüdWestStrom-GeschäftsführerDaniel Henne 2020 erlebt hat, was fürihn eine gute Kooperation ausmacht undwie sein Wunschzettel aussehen würde.Dem Jahresabschluss 2020 sind die turbulenten Umständeren. Denn wer sich die Programm-Codes von SWS-Connect odernicht anzusehen. Warum kommt SüdWestStrom so stabildie Datenmengen in der Marktkommunikation anschaut, erkenntdurch diese Zeiten?schnell: SüdWestStrom bewältigt im Hintergrund jeden Tag vielekomplexe Prozesse. Wir machen das sehr zuverlässig, weil dasDaniel Henne: Wir arbeiten seit Anfang 2019 mit einer komplettSüdWestStrom-Team so toll arbeitet. Ich bin sehr stolz auf meinemodernisierten IT-Infrastruktur. Ganz offensichtlich macht einKolleginnen und Kollegen, die diese Stabilität und diese Überset-hoher Digitalisierungsgrad ein Unternehmen krisenfest. Unse-zungsleistung in jeder Lebenslage hinbekommen.re Kunden honorieren diese Stabilität. Stadtwerke können sichdarauf verlassen: SüdWestStrom kümmert sich um die Hinter-Auf welchen Feldern kann SüdWestStrom am meistengrundprozesse, setzt die Regulierung in neue Abläufe um und gibtfür Stadtwerke leisten?den Stadtwerken die Luft für den Wettbewerb um Kunden. Und2020 haben wir das unter besonders erschwerten BedingungenDaniel Henne: Ganz wichtig: Wir transformieren die Regu-ohne jede Einbuße für unsere Stadtwerke hinbekommen. Alsolierungs-Flut in Dienstleistungen, die Stadtwerken das Lebengehen wir als Kooperation auch mal den beschwerlichen Weg, umleichter machen. Dazu gehören der nationale Emissionshandel,am Ende transparente und verständliche Lösungen zu präsentie-der Redispatch 2.0, die Marktgebietszusammenlegung im Erd-8

INTERVIEWWir haben die Finanzkraft,um in neue Dienstleistungenzu investieren und gelten alsgrundsolider Geschäftspartner.Wie beurteilen Sie die wirtschaftliche Lage vonSüdWestStrom?Daniel Henne: 2020 haben wir fast drei Millionen Euro Gewinngemacht, eine knappe Million Euro an unsere 60 GesellschafterStadtwerke ausgeschüttet, neue Kunden gewonnen und unserEigenkapital erhöht. Ich bin sehr zufrieden. Wir haben die Finanzkraft, um in neue Dienstleistungen zu investieren und wir geltenals grundsolider Geschäftspartner auf dem Beschaffungsmarkt.Damit sind wir perfekt aufgestellt für die kommenden Aufgaben.Ganz offensichtlich macht einhoher Digitalisierungsgrad einUnternehmen krisenfest.Was sind Ihre konkreten Wünsche für das nächste Jahr?Daniel Henne: Durch unnötige Regulierung und schlecht gesetzteRahmenbedingungen werden wir und unsere Gesellschafter mitsehr viel Aufwand belastet. Das Messstellenbetriebsgesetz, dieRahmenbedingungen zum Redispatch 2.0 sind beispielsweisegas und der intelligente Messstellenbetrieb. In der Beschaffung,Themenkomplexe, welche bisher sehr viel Aufwand generiertin den Marktprozessen und bei der Entwicklung von zentralenhaben – ohne dabei zuverlässige Rahmenbedingungen undOnline-Portalen sehe ich daher die größten Synergien. Und dannfunktionierende Markprozesse zu ermöglichen. Das geht sehrgibt es noch den Informationsaustausch unter unseren Stadt-viel besser. Zudem wünsche ich mir, dass unsere Kolleginnenwerken. Wir haben ein Personaler-Netzwerk, ein Netzwerk für denund Kollegen sich wieder regelmäßig vor Ort sehen können undMessstellen betrieb und ein ständig wachsendes Webinar-Angebot.wir bald mit unseren Familien unsere traditionellen FirmenfeiernUnsere Partner und SüdWestStrom sind so in Zeiten physischerorganisieren können. Hier würde ich gerne noch einmal persön-Distanz noch näher zusammengerückt.lich allen Danke sagen für ihren Einsatz in schwierigen Zeiten.9

GESCHÄF TSBERICHT 2020So funktioniertSWS-ConnectMit SWS-Connect erhalten Stadtwerke ein digitales MultifunktionsWerkzeug. Hier bekommen Sie alle energiewirtschaftlichen Kernprozesseauf einer Plattform. So können Sie Angebote kalkulieren, Energie beschaffen, Ihr Portfolio steuern und die Bilanzierung einsehen – dieFunktionen sind miteinander verzahnt. Sie nutzen damit einfach undsicher nur noch ein zentrales Online-Portal: Excel-Tools, E-Mail-Kolonnenund Mehrfach-Logins gehören der Vergangenheit an.So sicher wie OnlinebankingDer Einsatz von SWS-Connect ist sehr sicher: Jeder, dermit SWS-Connect arbeitet, bekommt einen persönlichenZugang. Untertägige Beschaffungen werden über eineZwei-Faktor- Authentifizierung im TAN-Verfahren durchgeführt – so wie es auch beim Onlinebanking üblich ist.Der gesamte Datenaustausch läuft über eine geschützteVerbindung auf deutschen Servern.Erzeugungsanlagen nach Marktpreisen steuernIn dem Portal sind alle wichtigen Bilanzkreisdaten der teilnehmendenKunden integriert. So können Sie beispielsweise Daten zur Bilanzierung,den Kundenbestand und die Abrechnung nutzen. Mit SWS-Connect könnenSie auch Ihre Erzeugungsanlagen preisorientiert steuern und jederzeit denBetriebszustand einsehen: Fahrpläne, Speicher-Hochrechnungen, Messwerteund Absatzmengen gehören zu den Kennzahlen.Ist-Daten analysierenIm neuen BKV-Portal von SWS-Connect finden Sie Ihre Zählpunktlisten undBilanzierungsdaten: Hier können Sie Prognosen und Spotmengen analysieren undSüdWestStrom-Rechnungen einsehen. Alles stets mit tagesaktuellen Daten.10

SWS-CONNECTeLernen Siect inSWS-Connutennur 5 Minkennen:oZum VideEnergiewirtschaftlicheKernprozesse auf einem PortalWas SWS-Connect bietet: übersichtliches Layout, sehr niedrigerImplementierungsaufwand, sichere Datenbanken und ein zentralesWerkzeug für Ihre Kernprozesse. Bereits 150 Nutzer bei über45 Stadtwerken setzen SWS-Connect ein.Vom Angebot zur Energiebeschaffungmit wenigen KlicksIm Angebotsmodul können Sie mit wenigen Klicks Preise für Strom- und Gaslieferungen kalkulieren, Zuschläge und Netzentgelteeinpreisen und versandfertige Angebote erstellen. Zudem könnenSie Strom oder Erdgas direkt aus dem Angebotsprozess herausbeschaffen, Vertriebsprognosen in die Portfoliosteuerung übertragenund Ihre Angebote reporten.Energiebeschaffung onlineÜber SWS-Connect haben Sie alle Freiheiten in der Beschaffung von Strom- und Erdgas: Direkt zu Preisen deslaufenden Großhandels oder zu Schlusskursen; auch limitiertoder kontinuierlich. Und alles geht in 1-kW-Schritten, wie vonSüdWestStrom gewohnt. Mit dem Portal nutzen Sie Chancenund verringern Preisrisiken – gerade in volatilen Märkten einewichtige Funktion.Den Überblick über Ihre Beschaffungen behaltenSWS-Connect bietet ein vollintegriertes Portfolio-Management-System mit grafischer undinteraktiver Übersicht auf das gesamte Portfolio sowie einer Vielzahl an Analyseoptionen. DamitSie wissen, was sich im Markt tut, erhalten Sie aktuelle Berichte und Preisinformationen.11

GESCHÄF TSBERICHT 2020Starkes FundamentAnzahl derGesellschafter1999Stadtwerke Aalen *Stadtwerke AltensteigStadtwerke Bad SaulgauStadtwerke Bad Wildbad *Gemeindewerke BaiersbronnStadtwerke EberbachÜberlandwerk EpplerStadtwerke Freudenstadt *Stadtwerke GengenbachGemeindewerke GundelfingenStadtwerke HaslachGemeindewerke HermaringenStadtwerke HockenheimGemeindewerke KrauchenwiesStadtwerke MengenStadtwerke MosbachStadtwerke MössingenGemeindewerke Muggensturm(seit 2000 eneREGIO GmbH)Stadtwerke MühlackerStadtwerke OberkirchStadtwerke PfullendorfStadtwerke Rottenburg am NeckarStadtwerke Schwäbisch Gmünd *Stadtwerke Schwäbisch HallStadtwerke SindelfingenStadtwerke StockachStromversorgung Sulz am NeckarEnergieversorgung TrossingenStadtwerke TübingenStadtwerke TuttlingenStadtwerke WalldürnStadtwerke Wertheim *Stadtwerke Überlingen(2012 mit den TechnischenWerken Friedrichshafen fusioniertzum Stadtwerk am See)Gebr. Heinzelmann (Wolfach-Halbmeil) *605550452008Stadtwerke FinsterwaldeTechnische Werke Schussental2005Gammertinger Energie- und WasserversorgungEnergieversorgung RottweilStadtwerke Sigmaringen2007Stadtwerke EngenEnergieversorgung FilstalGemeindewerke PeißenbergElektrizitätswerke SchönauStadtwerke Walldorf2004Aschaffenburger Versorgungs GmbHStadtwerke BrettenStadtwerke EttlingenStadtwerke FellbachStadtwerke Konstanz2002Stadtwerke Bietigheim-BissingenTechnische Werke F riedrichshafen(2012 mit den StadtwerkenÜberlingen fusioniert zumStadtwerk am See)Stadtwerke Heidenheim* Am 9. Juni 1999 beigetreten.402000Gemeindewerke Hardt1,5 Mio. Euro35bilden 1999 die Eigenkapitalbasisvon 072008

STARKES FUNDAMENTAm 3. Februar 1999 gründeten 30 StadtwerkeSüdWestStrom. Heute sind 60 Gesellschafter einestabile Basis für die Kooperation.20192016Stadtwerke Landsberg2012Stadtwerke Neckarsulm2017Stadtwerke Bühl2014Stadtwerke Waldshut-TiengenStadtwerke Horb am NeckarStadtwerke MüllheimStaufen2010Stadtwerke Oberursel (Taunus)Stadtwerke Schorndorf48,9 Mio. Euro2020 ist das Eigenkapital mehr alsdreißigmal höher als im Gründungsjahr.43,1 Mio. EuroAuf diesen Betrag wächst das Eigenkapital nacheiner Stammkapital-Erhöhung im Jahr 2016. Achtder damals beteiligten 57 Gesellschafter hattenihre Stammkapital um 1,42 Millionen Euro 19202013

GESCHÄF TSBERICHT 2020Bilanzzum 31. Dezember 2020AKTIVAEURGeschäftsjahr EURVorjahr EUR204.391,00274.200,00A. ANLAGEVERMÖGENI. Immaterielle Vermögensgegenstände1. entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechteund ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchenRechten und WertenII. Sachanlagen1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken2. technische Anlagen und Maschinen3. andere Anlagen, Betriebs- und 2,0022.752,00331.121,008.688.634,00377.759,00III. Finanzanlagen1. Anteile an verbundenen Unternehmen2. Beteiligungen3. Wertpapiere des 00,00810.000,00B. UMLAUFVERMÖGENI. Vorräte1. fertige Erzeugnisse und WarenII. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen32.867.032,0430.387.352,952. Forderungen gegen verbundene Unternehmen5.435,390,00853.412,26855.870,323. Forderungen gegen Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht- davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem JahrEUR 847.191,88 (EUR 855.870,32)4. sonstige VermögensgegenständeIII. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,Guthaben bei Kreditinstituten und SchecksC. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTENSUMME DER 583,24133.488.522,41

BIL ANZPASSIVAEURGeschäftsjahr EURVorjahr 40,00360.109,00A. EIGENKAPITALI. Gezeichnetes KapitalII. KapitalrücklageIII. Gewinnrücklagen1. andere GewinnrücklagenIV. BilanzgewinnB. ZUR DURCHFÜHRUNG DER BESCHLOSSENENKAPITALERHÖHUNG GELEISTETE EINLAGENC. RÜCKSTELLUNGEN1. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen510.631,00397.110,002. Steuerrückstellungen189.718,280,003. sonstige 2C. VERBINDLICHKEITEN1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem JahrEUR 445.195,93 (EUR 448.281,30)- davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem JahrEUR 6.204.820,00 (EUR 6.649.268,00)2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem JahrEUR 64.438.681,08 (EUR 56.606.093,80)3. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem JahrEUR 198.540,68 (EUR 199.787,076)4. sonstige Verbindlichkeiten- davon aus SteuernEUR 541.803,30 (EUR 80.899,63)- davon im Rahmen der sozialen SicherheitEUR 9.663,35 (EUR 9.326,88)- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem JahrEUR 24.502.687,31 (EUR 13.430.974,36)D. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTENSUMME DER 2,4115

GESCHÄF TSBERICHT 2020GuVGewinn- und Verlustrechnungvom 1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020EUR1. Umsatzerlöse2. sonstige betriebliche Erträge3. Materialaufwanda) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffeund für bezogene Warenb) Aufwendungen für bezogene Leistungen4. Personalaufwanda) Löhne und Gehälterb) soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgungund für Unterstützung- davon für AltersversorgungEUR 105.527,58 (EUR r EURVorjahr .686.575,964.141.283,717. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungendes Finanzanlagevermögens734.698,22889.937,068. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge- d avon aus verbundenen UnternehmenEUR 46.287,00 (EUR 46.595,82)107.366,0493.768,9482.247,5066.985,5010. Zinsen und ähnliche Aufwendungen- d avon Zinsaufwendungen aus der Abzinsung von RückstellungenEUR 10.885,75 (EUR 20.078,81)182.113,37213.216,0311. Steuern vom Einkommen und vom 28.000,000,002.077.510,841.342.296,6415. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr349.044,64830.482,0016. Einstellungen in Gewinnrücklagena) in andere Gewinnrücklagen349.044,64830.482,0017. 44,645.Abschreibungena) a uf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen6. sonstige betriebliche Aufwendungen9. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapieredes Umlaufvermögens12. Ergebnis nach Steuern13. sonstige Steuern14. Jahresüberschuss18. Bilanzgewinn161.086.690,785.100.585,45

L AGEBERICHTLageberichtfür das Geschäftsjahr 2020I. GRUNDLAGEN DES UNTERNEHMENS1. Geschäftsmodell des UnternehmensDie Südwestdeutsche Stromhandels GmbH (SüdWestStrom) wurde1999 als eines der ersten Kooperationsunternehmen unabhängigerStadtwerke in Deutschland gegründet. Die Gesellschaft hat dasZiel, für ihre Kunden kostengünstige Dienstleistungen zu erbringenund damit den wirtschaftlichen Erfolg einer gut strukturierten Beschaffung von Strom und Erdgas bei den Stadtwerken zu belassensowie wesentliche Risiken zu vermeiden. Des Weiteren unterstütztSüdWestStrom kommunale Energieversorger bei der Abwicklungkaufmännischer Prozesse im Verteilnetzbetrieb, dem Energiedatenmanagement, der automatisierten Marktkommunikation, dem Aufbau einer Vertriebssparte von Strom oder Erdgas, dem intelligentenMessstellenbetrieb sowie beim Erzeugungs- und Lastmanagement.SüdWestStrom entwickelt fortlaufend auf Basis IT-gestützterLösungen neue Dienstleistungen entsprechend der Markt- bzw.Kundenanforderungen.GesellschafterstrukturDas Stammkapital der SüdWestStrom setzt sich zum Bilanzstichtag31. Dezember 2020 wie nachfolgend dargestellt zusammen.GesellschafterübersichtStadtwerke Tübingen GmbHSTADTWERK AM SEE GmbH & Co. KGEnergieversorgung Filstal GmbH & Co. KGStadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbHEWS Elektrizitätswerke Schönau eGTechnische Werke Schussental GmbH & Co. KGAschaffenburger Versorgungs-GmbHStadtwerke Aalen GmbHStadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbHStadtwerke Sindelfingen GmbHStadtwerke Mühlacker GmbHStadtwerke Konstanz GmbHStadtwerke Fellbach GmbHStadtwerke Ettlingen GmbH6,64 %6,54 %6,01 %4,74 %4,53 %4,23 %4,19 %4,19 %4,19 %4,06 %3,99 %3,81 %3,15 %2,79 %Stadtwerke Heidenheim AGStadtwerke Bretten GmbHENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KGStadtwerke Tuttlingen GmbHStadtwerke HockenheimStadtwerke Rottenburg am Neckar GmbHStadtwerke Walldorf GmbH & Co. KGStadtwerke Schwäbisch Hall GmbHStadtwerke Oberursel (Taunus) GmbHStadtwerke Schorndorf GmbHStadtwerke Freudenstadt GmbH & Co. KGStadtwerke Pfullendorf GmbHStadtwerke EberbachStadtwerke SigmaringenStadtwerke Bühl GmbHStadtwerke Wertheim GmbHStadtwerke Engen GmbHEnergieversorgung Trossingen GmbHStadtwerke Finsterwalde GmbHStadtwerke Mosbach GmbHStadtwerke NeckarsulmeneREGIO GmbHGemeindewerke BaiersbronnKommunalunternehmen Gemeindewerke PeißenbergStadtwerke Bad SaulgauStadtwerke MössingenGemeindewerke Gundelfingen GmbHStadtwerke Waldshut-Tiengen GmbHStadtwerke Bad Wildbad GmbH & Co. KGStadtwerke Haslach i.K.Stadtwerke MengenStadtwerke Oberkirch GmbHStadtwerke Stockach GmbHStadtwerke MüllheimStaufen GmbHStadtwerke AltensteigStadtwerke Gengenbach-VersorgungsbetriebeStadtwerke Walldürn GmbHStromversorgung Sulz am Neckar GmbHStadtwerke Horb am NeckarGammertinger Energie- und Wasserversorgung GmbHGemeindewerke KrauchenwiesGemeindewerke Hardt EigenbetriebGebr. Heinzelmann Elektrizitätswerk GmbH & Co. KGStadtwerke Landsberg KUGemeindewerke Hermaringen GmbHÜberlandwerk Eppler GmbH2,54 %2,22 %1,78 %1,78 %1,52 %1,37 %1,37 %1,27 %1,21 %1,21 %1,14 %1,14 %1,01 %1,01 %0,91 %0,89 %0,85 %0,76 %0,76 %0,76 %0,76 %0,75 %0,63 %0,63 %0,63 %0,63 %0,60 %0,60 %0,51 %0,51 %0,51 %0,51 %0,51 %0,48 %0,38 %0,38 %0,38 %0,38 %0,26 %0,25 %0,25 %0,25 %0,25 %0,15 %0,13 %0,13 %17

GESCHÄF TSBERICHT 2020Produkte und DienstleistungenAusschüttung an den jeweiligen Absatzmengen beziehungsweiseden beschafften Mengen der Pool-Teilnehmer. Die Portfolio-PoolsPortfolio-Pool-Modellermöglichen auch eine kontinuierliche Beschaffung von Standard-SüdWestStrom unterstützt Stadtwerke bei der risikoaversenprodukten über einen frei wählbaren Zeitraum. PortfoliokundenBeschaffung von Strom und Erdgas und ermöglicht den Zugangerhalten den Durchschnittspreis aller Handelstage des gewähltenzu den Energiebörsen sowie den Over-the-Counter-PlattformenBeschaffungszeitraums. SüdWestStrom bietet zudem umfang-(OTC). Die angebotenen Marktzugänge bieten den Stadtwerkenreiche Limit-Funktionen an. In der Erdgas-Beschaffung profitie-die Absicherung kontrahierter Kundenmengen ohne zwischenge-ren die Portfolios der teilnehmenden Stadtwerke außerdem vonschaltete Wertschöpfungsstufen. SüdWestStrom erhebt für seinelangfristig angemieteten Speicherkapazitäten, täglichem HandelLeistungen transparente Dienstleistungsentgelte und reicht diean den Spotmärkten, flexibler Nutzung von Bezugsverträgen undAbsicherungspreise durch, ganz gleich ob es sich um Terminpro-Standardprodukten. Die Vorteile dieser Dienste wirken besondersdukte oder kurzfristige Börsenmengen handelt. Im Portfolio-Pool-gut in Verbindung mit sehr ausgereiften Prognosesystemen sowieModell werden für Stadtwerke Transparenzmeldungen nach REMITlangjährigem Know-how beziehungsweise einer Optimierung der(Regulation on Wholesale Energy Market Integrity and Transparen-Prognoseprozesse durch SüdWestStrom. Ein weiterer zentraler Bau-cy) unentgeltlich erbracht und Fragestellungen in Bezug auf diestein der SüdWestStrom-Dienstleistung ist die hohe Qualität in denFinanzmarktregulierung zentral gelöst: mit Synergien, einer hohenEnergielogistik-Prozessen (Bilanzkreismanagement). Über die vonEffizienz und Skaleneffekten.SüdWestStrom entwickelten internetbasierten Kundenportale undautomatisierten Schnittstellen können Portfoliokunden ihre Absatz-Die Portfolio-Pools ermöglichen eineund Prognosedaten im Bilanzkreismanagement in Echtzeit einsehen. Das Online-Portal SWS-Connect bietet den Kunden seit 2019kontinuierliche Beschaffung über einenunter anderem eine Übersicht aktueller Marktpreisentwicklungen,frei wählbaren Zeitraum.Reports zum eigenen Portfolio und zur Erzeugungsoptimierung.den Abschluss von Sicherungsgeschäften sowie den Abruf diverserEbenfalls stellt SüdWestStrom mit einer Datenweiche den Portfoliokunden ein Werkzeug zur Verfügung, welches die DatenübertragungDas Portfolio-Pool-Modell ermöglicht kommunalen Energiever-bilanzkreisrelevanter Daten vom Portfoliokunden zu SüdWestStromsorgern den Ein- und Verkauf von Standard-Handelsprodukten zuvollautomatisiert sicherstellt. In Folge hoher Preisvolatilität anSelbstkosten und in frei wählbaren Mengen. Als ReferenzpreiseSpot- und Ausgleichsenergiemärkten wurde das Portfolio-Pool-Mo-werden die Börsenschlusskurse des Bestelltages festgelegt.dell weiterentwickelt, um Flexibilität auf der Erzeugungs- sowieSüdWestStrom kauft schrittweise am Großhandelsmarkt die in denAbnahmeseite optimiert vermarkten und nutzen zu können.Portfolio-Pools fehlenden Mengen in handelsüblichen Größen nach.Die Portfoliokunden profitieren von diesem diversifizierten Einkauf.Vermarktung von FlexibilitätenAbweichungen zwischen dem Einkaufsaufwand und den Verkaufs-Die Optimierung von elektrischer Flexibilität an den Kurzfristmärk-erlösen der Portfolio-Pools werden über das Poolergebnis an dieten ist im aktuellen Marktumfeld mit einer erhöhten Volatilität imPortfoliokunden weitergegeben. Dabei orientiert sich die Höhe derKurzfristhandel eine Notwendigkeit. So können die Wirtschaftlich-18

L AGEBERICHT32Stadtwerke vertrauen SüdWestStromihre Netz-Bilanzierungsprozesse an.keit von Erzeugungsanlagen optimiert oder schaltbare Lasten nachMarktimpulsen gesteuert werden. SüdWestStrom unterstützt seineKunden bei dieser Herausforderung mit den Dienstleistungen desErzeugungs- und Lastmanagements. Bei dieser Dienstleistungwerden die elektrischen Erzeuger und Verbraucher so gesteuert,Die internetbasierten Kundenportalefür die Dienstleistungsteilnehmerwurden weiterentwickelt.dass die Bedarfsdeckung kostenoptimal realisiert werden kann. ImRegelfall geht es darum, einen Wärmebedarf unter Einbeziehungvon Wärmespeichern und verschiedenen Erzeugern optimal zunach MaBiS oder GaBi-Gas abgebildet. Eine eigenständigedecken. Neben einer Erhöhung der Stromerlöse wird auch eineUmsetzung dieser Prozesse durch die Stadtwerke selbst hätteReduzierung der Ausgleichsenergiemenge und der damit einher-beachtliche Investitionen in die vorhandene IT-Infrastruktur zurgehenden Risiken erreicht.Folge. Begründet ist dies in den fortlaufenden Anforderungen undVeränderungen der Bundesnetzagentur im Hinblick auf Prozess-Managed Servicesidentität gemäß der Beschlüsse GPK / GeLi Gas sowie MaBiS undDas Energiedatenmanagement und die kontinuierlich wachsendenden Anforderungen an die Netzbilanzierung und -abrechnung.regulatorischen Anforderungen verursachen für kleine und mittlereSüdWestStrom übernimmt zentral und standardisiert für seineStadtwerke einen hohen Arbeitsaufwand. Das von SüdWestStromKunden die Abrechnung sowie das Forderungsmanagement imangebotene Dienstleistungssortiment entlastet die StadtwerkeNamen der Dienstleistungsnehmer. Ein weiterer wichtiger Dienst-bei der Umsetzung dieser gesetzlichen Vorgaben. Eine ständigeleistungsbestandteil ist die EEG- und KWK-Abrechnung. DiesesWeiterentwicklung der Prozesse ermöglicht es SüdWestStrom,Aufgabenfeld ist für einzelne Stadtwerke sehr arbeitsintensiv, daeine hohe Datenqualität und Transparenz zu gewährleisten. Imetwas mehr als 6.500 Vergütungskategorien für EinzelanlagenBerichtszeitraum wurden die internetbasierten Kundenportale –existieren und fortlaufend gepflegt werden müssen. Das komplette inklusive eines direkten Datenzugriffs – für die Dienstleistungs-Management der Tarife sowie der Zahlungsströme zwischenteilnehmer weiterentwickelt. Auch in diesem Berichtsjahr standenÜbertragungsnetz-, Verteilnetz- und Anlagenbetreibern stellt denumfangreiche vorbereitende Maßnahmen zur Einführung deszentralen Teil dieser Dienstleistung dar.intelligenten Messstellenbetriebs im Fokus der Abteilung ManagedServices. Auf Grundlage der erlassenen Beschlüsse der Bundes-Sonstige Dienstleistungen / Beratungskonzeptenetzagentur zur Marktkommunikation 2020 wurden zusätzlicheIm Geschäftsjahr wurde die energiewirtschaftliche BeratungDienstleistungen für Stadtwerke etabliert und aufgebaut. Sovon zahlreichen Stadtwerken beauftragt, um entweder eineergänzt unter anderem die Abrechnung des intelligenten Mess- B eschaffungsstrategie oder eine Risiko-Richtlinie zu entwickelnstellenbetriebs das Dienstleistungs-Portfolio der SüdWestStrom.beziehungsweise personelle Engpässe zu überbrücken.SüdWestStrom führte im Geschäftsjahr für 17 Stadtwerke dieAuf Basis der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung vonkomplette Abwicklung von Netzmandanten erfolgreich aus, inklu-Erzeugungsprojekten leistet SüdWestStrom das kaufmännischesive der Netzentgeltabrechnung gegenüber Netznutzern. FürWindpark-Management für die beiden umgesetzten Projekte.32 Stadtwerke werden die Strom- oder GasbilanzierungsprozesseInsgesamt 32 Gesellschafter, vornehmlich aus dem Stadtwerke 19

GESCHÄF TSBERICHT 2020200Energieversorger gehören zumSüdWestStrom-Netzwerk.bereich, mit einem geleisteten Investitionsvolumen von rundAugenhöhe. Die Gesellschaft ist nicht auf Gewinnmaximierung20,8 Mio. EUR, nehmen diese Dienstleistung im Rahmen derausgerichtet, sondern verfolgt das Ziel eines genossenschaftlichrealisierten Stadtwerke-Beteiligungsmodelle in Anspruch. Nebenorientierten Zusammenschlusses von Stadtwerken für Stadtwerke.langjähriger Erfahrung und hoher Tran

(seit 2000 eneREGIO GmbH) Stadtwerke Mühlacker Stadtwerke Oberkirch . Stadtwerke Schwäbisch Hall Stadtwerke Sindelfingen Stadtwerke Stockach Stromversorgung Sulz am Neckar Energieversorgung Trossingen Stadtwerke Tübingen Stadtwerke Tuttlingen Stadtwerke Walldürn Stadtwerke Werthemi *