Transcription

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und Berufsbildung/Schule / NameSprachfeststellungsprüfungSchuljahr 2018/2019Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)DeutschFreitag, 3. Mai 2019, 9:00 UhrAllgemeine Arbeitshinweise Trage bitte auf diesem Blatt und auf deinen Arbeitspapieren den Namendeiner Schule und deinen Namen ein. Kennzeichne bitte deine Entwurfsblätter (Kladde) und deine Reinschrift.Fachspezifische Arbeitshinweise Die Arbeitszeit beträgt 135 Minuten. Erlaubte Hilfsmittel: keine, nur dieser AufgabensatzAufgaben Du erhältst vier unterschiedliche Aufgaben. Überprüfe anhand der Seitenzahlen, ob du alle Unterlagen vollständigerhalten hast. Bearbeite alle vier Aufgaben. Wenn du möchtest, darfst du die Heftklammer entfernen. Bitte sortiere dieBlätter aber vor der Abgabe wieder in die richtige Reihenfolge. Schreibe auf alle Blätter deinen Namen.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 1 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr fgabe II.LeseverstehenHilfreiche Urlaubstipps für junge LeuteAufgabe I: Lies die Überschriften (1-6) und die Textabschnitte (A-H).Finde für jede Überschrift den passenden Abschnitt.Schreibe den richtigen Buchstaben (A-H) in die rechte Spalte.Du kannst jeden Buchstaben nur einmal wählen.Zwei Buchstaben bleiben übrig.Es gibt ein Beispiel (0).0Jugendreisen im Angebot1Die heimische Region erkunden2Im Urlaub auf ein Konzert gehen3Hohe Kosten für die Anreise einsparen4Mit einem Haustier unterwegs5Wassersporturlaub machen6Urlaub in der kalten JahreszeitZBeispiel:ZJugendliche verbringen nicht immer einen aufregenden Urlaub. Das gehtauch anders. Verschiedene Reiseanbieter haben sich auf Reiseangebotefür Jugendliche spezialisiert. Aber auch viele Vereine oderJugendorganisationen bieten interessante Touren für junge Leute an.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 2 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr ür Jugendliche ist der Bus das am häufigsten genutzte Transportmittel.Einige Reiseanbieter bieten die Anreise auch per Flugzeug an, doch dasmacht die Reise sehr teuer. Das gesparte Geld nutzen viele Jugendliche imUrlaub lieber für Ausflüge, Sportevents oder für die nächste Party.BLange Autofahrten sind für Hunde sehr anstrengend. Wenn es sich nichtvermeiden lässt, dann sollte man Folgendes beachten: Man mussgenügend Wasser bereitstellen, aber kein Fressen am Tag der Reiseanbieten. Außerdem bitte alle zwei bis drei Stunden eine Pause machenund einen kleinen Spaziergang mit dem Hund einlegen.CAls wir unseren Kurzurlaub am Meer verbrachten, war in dem Urlaubsortnicht mehr viel los. Nur noch wenige Geschäfte hatten im Dezember zumShoppen, Essen und Bummeln geöffnet. Viele Touristen, wie man sie ausden Sommermonaten kennt, gab es nicht. Nur noch wenige Fahrradfahrerwaren auf den Straßen unterwegs und überall konnten wir ohne zubezahlen an den Strand gehen.DSchon ein einziger Tag kann ausreichen, um in fremde Welteneinzutauchen, den Alltag vollständig hinter sich zu lassen und verrückteDinge zu unternehmen. In einem Freizeitpark erleben Kinder undJugendliche eine unvergessliche Zeit und Erwachsene entdecken das Kindin sich wieder.EJunge Leute möchten nicht nur neue Landschaften und Menschenkennenlernen, sondern sich auch sportlich betätigen, um sich vomanstrengenden Schulalltag zu erholen. Sie wollen sich fit halten und Krafttanken. Eine mehrtägige Radtour ist eine gute Gelegenheit, den Aufenthaltin der Natur mit körperlicher Bewegung zu verbinden.FNicht jeder kann oder will sich eine teure Urlaubsreise leisten. Doch auchein Urlaub zu Hause lässt sich so gestalten, dass dieser lange in guterErinnerung bleibt. Man kann zum Beispiel mit dem Bus oder der Bahn indie nähere Umgebung fahren und auf eine Entdeckungstour gehen,manchmal sogar ohne dabei ein bestimmtes Ziel zu haben.GUnser Surfcamp ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet. DieTeilnehmer werden je nach Kenntnisstand in einen passenden Kurseingeteilt. Die Windsurfkurse finden vormittags statt. Anfänger erlernendas Surfen von Grund auf und erfahrene Surfer lernen neue Manöverkennen. Kleine Gruppen und erfahrene Windsurflehrer sorgen bei uns fürden maximalen Lernerfolg und Spaß.HIn Dänemark kann man einen Strandurlaub verbringen, der Freizeit undKultur verbindet. In Roskilde findet seit 1971 einmal jährlich eines dergrößten Musikfestivals Nordeuropas statt. Bis zu 115.000 Besuchernehmen an der Veranstaltung mit Rock, Pop, Metal und Elektro teil. DasFestival wird von Freiwilligen organisiert und der Gewinn wird angemeinnützige Organisationen gespendet./ 12 P.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 3 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr fgabe IILeseverstehenII. Klassenfahrt mit dem Fahrrad Lies den folgenden Text.Kreuze richtig oder falsch an.Sali Sommerfeld berichtet über eine besondere KlassenfahrtMit dem Fahrrad von Hamburg nach London – das war der Plan der Klasse9b einer Hamburger Schule. Nach 16 Tagen im Sattel sind die 23 Schülerinnenund Schüler und ihre beiden Lehrkräfte jetzt wieder zurück.Der 15jährige Sali Sommerfeld berichtet über seine Erlebnisse:Wir sind über Frankreich, Luxemburg und Belgien mit dem Rad bis nachGroßbritannien gefahren. Insgesamt haben wir in zwölf Tagen etwa 850 Kilometerzurückgelegt. Übernachtet haben wir dabei auf unterschiedlichen Campingplätzenentlang der Fahrradroute.In London haben wir dann noch weitere vier Tage verbracht. Dort durften wir ineiner Schule übernachten. Tagsüber haben wir uns die Stadt angeschaut igt.Daswarsehrbeeindruckend. Aber auch Brüssel, wo wir einige Tage zuvor vorbeigekommenwaren, fand ich toll. Als unsere Urlaubszeit vorbei war, sind wir dann mit Bus undZug wieder zurückgefahren. Die Fahrräder wurden im Anhänger des Begleitwagensnach Hause transportiert.Das viele Radfahren war sehr anstrengend, vor allem am Anfang. Für das Gepäckhatten wir aber zum Glück ein Auto dabei. Außerdem sind einige Fahrräderkaputt gegangen und kleinere Unfälle ereigneten sich. Ein Freund musste sogarkurzzeitig ins Krankenhaus.Die technischen Probleme konnten wir immer schnell beheben, weil sich einigevon uns wirklich gut mit Fahrrädern auskannten. Etwas gewöhnungsbedürftig wares schon, dass man in England auf einmal auf der linken statt der rechtenStraßenseite fahren musste. Aber es war eine interessante Erfahrung für uns alle.Die Idee für die Reise kam von unserem Lehrer Markus Sallmann. Er hat uns undunsere Eltern schnell überzeugen können. Dank Herrn Sallmann war auch unserevorherige Klassenfahrt schon spannend und alles andere als gewöhnlich.Quelle: rt-mit-dem-fahrrad-139774036.html (letzterZugriff: 21.01.2019)Deu1-SFP-ESA-2019Seite 4 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr chtig0Die Schüler und Schülerinnen mussten drei Länderdurchqueren, um nach Großbritannien zu kommen.7In England haben die Jugendlichen auch amSchulunterricht teilgenommen.8Sali hatte Zeit, sich in London touristischeAttraktionen anzusehen.9Sali fand es anstrengend, dass er seine Tasche unddas Zelt auf seinem Fahrrad transportieren musste.10Ein Schüler benötigte eine ärztliche Versorgung.11Kaputte Fahrräder wurden in einer britischenWerkstatt repariert.12Herr Sallmann benötigte viel Zeit, um die Eltern fürdie Klassenfahrt nach London zu überzeugen.Falschx/ 12 P.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 5 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr fgabe IIISprachmittlungIII. SportwocheBei dieser Aufgabe geht es um die passende Wiedergabe derentscheidenden Informationen in der Herkunftssprache in vollständigenSätzen und nicht um die wörtliche Übersetzung.Aufgabe III – Ein Sportverein organisiert eine Abschlussfahrt nach einererfolgreichen Saison. In einem Brief wird über die Reise informiert. Ein Junge ausdem Sportverein, der vor kurzer Zeit aus deinem Herkunftsland nach Deutschlandgekommen ist, interessiert sich für die Reise. Er versteht den Brief nicht und bittetdich um Hilfe.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 6 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr ORTVEREIN AMMELONA 1980 e. V.Ansprechpartner: Elke Meier, Fruchtallee 20, 24219 Hamburg, Tel: 040/552343Sportwoche in der Landessportschule Bad Malente vom 26. – 29.05.2019Liebes Mitglied,damit die Fahrt nach Bad Malente für uns alle ein schönes Erlebnis wird, gebenwir euch vor Beginn noch einige Hinweise.Wir treffen uns am 26.05.2019 um 9.45 Uhr am Busbahnhof Ammelona. Miteinem Bus werden wir nach Bad Malente fahren und voraussichtlich am 29.05.gegen 20.00 Uhr wieder in Ammelona ankommen.Die Unterbringung erfolgt in einem tollen Sporthotel, hauptsächlich inDreibettzimmern. Bitte bringt eure Trainingsbekleidung und Hallenturnschuhe fürdie Turnhalle, angemessene Badesachen für die Schwimmhalle sowie feste Schuheund Kleidung für draußen mit.Bitte denkt auch an eure Rollschuhe, denn es gibt dort eine schöne Strecke zumFahren. Ihr könnt gerne auch Skateboards oder Ähnliches mitnehmen.Der Beitrag für die Teilnahme an der Sportwoche beträgt 130,- . Die restlichenKosten übernimmt der Sportverein. Der Beitrag ist sofort auf unser Konto zuüberweisen.Wir werden in dieser Woche alle viel trainieren. Wer keine Lust auf Training undZusammensein mit anderen jungen Leuten hat, sollte lieber zu Hause bleiben.Elektronische Spiele sind während der Sportwoche nicht erlaubt. Auch Handysmüssen auf den Zimmern bleiben.Während der Sportwoche müssen alle Jugendlichen den Anweisungen der Trainerund Trainerinnen folgen. Wenn sich jemand nicht an die Regeln hält oder sich nichtam Training beteiligt, wird er oder sie nach Hause geschickt und muss abgeholtwerden.Auf dem Gelände gibt es einen kleinen Laden, in dem Getränke und belegteBrötchen gekauft werden können. Dafür ist etwas Taschengeld nötig.Wir freuen uns auf eine schöne und erfolgreiche Fahrt.Mit freundlichen GrüßenElke MeierNach nte/Elternbrief%20Bad%20Blankenburg.pdf(letzter Zugriff 21.01.2019)Deu1-SFP-ESA-2019Seite 7 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr tte trage die Antworten in deiner Herkunftssprache ein.1. Mitschüler: Wer organisiert die Fahrt?1 P.Du:2. Mitschüler: Wo sind die Jugendlichen untergebracht?1 P.Du:3. Mitschüler: Welche Bekleidung muss ich mitbringen?Nenne zwei Beispiele.2 P.Du:4. Mitschüler: Wie teuer wird die Reise für mich?1 P.Du:5. Mitschüler: Wo darf ich mit meinen Freunden telefonieren?1 P.Du:6. Mitschüler: Was sollte ich mögen, wenn ich an der Reise teilnehmenmöchte? Nenne zwei Beispiele.2 P.Du:7. Mitschüler: Aus welchem Grund könnte ich nach Hause geschicktwerden? Nenne zwei Beispiele.2 P.Du:8. Mitschüler: Was kann man sich auf dem Gelände kaufen?Nenne zwei Beispiele.2 P.Du:/ 12 P.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 8 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr fgabe IVTextproduktionIV. Eine Klassenreise planenStell dir vor, du bist in einer Arbeitsgruppe, die die Abschlussfahrt deiner Klasseplant.Schreibe einen Brief in deiner Herkunftssprache an einen Freund / eineFreundin aus deinem Heimatland über das Thema „Planung einerKlassenfahrt“ und berücksichtige dabei auf jeden Fall die folgendenPunkte: Erkläre, wohin die Reise geht. Beschreibe die Unterkunft, Verpflegung und Kosten der Reise. Stelle Aktivitäten zusammen, die ihr tagsüber und abends unternehmenkönnt. Nenne einige Vorteile einer Abschlussfahrt. .Schreibe zwischen 150 und 180 Wörter.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 9 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr hle die Wörter vor Abgabe der Prüfung. Eigennamen und deutsche Wörter bittenicht mitzählen.Inhalt: / 12 P.Sprache: / 18 P.Gesamt: / 30 P.Deu1-SFP-ESA-2019Seite 10 von 11

Freie und Hansestadt HamburgBehörde für Schule und BerufsbildungErster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)Schuljahr enSprachmittlungTextproduktionAufgabe I12Aufgabe II12Aufgabe tePunkte3066Note (schriftlich)1. Fachprüfer/inNote (schriftlich)2. Fachprüfer/inNote:Datum:Unterschrift 1. Fachprüferin/Fachprüfer:Unterschrift 2. Fachprüferin/Fachprüfer:Deu1-SFP-ESA-2019Seite 11 von 11

II. Klassenfahrt mit dem Fahrrad Lies den folgenden Text. Kreuze richtig oder falsch an. Sali Sommerfeld berichtet über eine besondere Klassenfahrt Mit dem Fahrrad von Hamburg nach London – das war der Plan der Klasse 9b einer Hamburger